1. Startseite
  2. News
  3. Ab sofort NVIDIA TegraZone für alle Android Geräte

Die App TegraZone gibt es nun auch für Geräte ohne Tegra ChipBildquelle: Nvidia
Fotogalerie (1)
Die TegraZone App lässt sich nun auf allen Android-Modellen herunterladen und ausführen.

Die NVIDIA TegraZone selbst versteht sich nicht als ein neuer App Store, um in Konkurrenz zum Google Play Store oder Amazon App Store zu treten. Stattdessen sieht der Konzern die App als eine Plattform, um besondere Spiele entsprechend zu bewerben und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Da es etliche Tegra-exklusive Spiele auch für andere Prozessoren gibt – bestes Beispiel ist hier Asphalt 8 - hat sich NVIDIA zum Öffnen der Plattform für alle Android-Geräte entschieden.

Das neuste Update bringt unter anderem die Integration des Google Play Game Service mit, was Ranglisten, Achievements und Bewertungen von Spielen ermöglicht. Außerdem kann man sich mit seinem Google+ Account in der TegraZone anmelden, um das „Erlebnis zu verbessern“.

Neben dem Durchsuchen der NVIDIA TegraZone nach neuen Spielen, sind es vor allem zusätzliche Inhalte wie News, Infos zum jeweiligen Entwickler oder Bilder, welche die TegraZone hervorheben. Ein Highlight ist unter anderem die Anzeige, ob das jeweilige Spiel kompatibel mit einem Gamepad ist. Eine Funktion die der Google Play Store nach wie vor nicht bietet. Lediglich Tegra-exklusive Spiele lassen sich nach wie vor nicht installieren, sofern das eigene Smartphone oder Tablet mit einem anderen Prozessor ausgerüstet ist. Zumindest bietet NVIDIA die Möglichkeit, das jeweilige Spiel auf die Kompatibilität hin zu überprüfen.

Die NVIDIA TegraZone gibt es kostenlos im Google Play Store.

Quelle: AndroidCommunity

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.