1. Startseite
  2. News
  3. Surface Pro 4: Treiber-Update behebt Problem mit Windows Hello

Surface Pro 4: Treiber-Update behebt Problem mit Windows Hello (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Fehlerhafter Treiber: Microsoft machte mit den vor kurzem ausgelieferten Surface Pro 4 Updates die Windows Hello Funktion unbrauchbar.

Am 21. Juli 2017 veröffentlichte Microsoft durchaus überraschend diverse Firmware und Treiber Updates für das inzwischen fast zwei Jahre alte Surface Pro 4. Die Aktualisierungen betrafen unter anderem das UEFI, die Funkkonnektivität und die Intel Grafikeinheit des Hybrid-Geräts. Wie Neowin nun aber informiert, beinhalteten die Updates offenbar auch einen undokumentierten Treiber für die Windows Hello Kamera des Surface Pro 4, welcher bei zahlreichen Nutzern für Probleme sorgte.

Microsoft hat sich zu der Problematik mit Windows Hello auf dem Surface Pro 4 nicht offiziell geäußert, allerdings gestern schlicht und einfach eine neue Treiberversion für „Surface Camera Windows Hello“ über Windows Update bereitgestellt. Die Versionsnummer dieses Treibers lautet 1.0.75.1.

Den vorliegenden Informationen nach führte der vorherige Treiber mit der Versionsnummer 1.0.65.1 dazu, dass bei vielen Nutzern die Anmeldung via Windows Hello nicht mehr funktionierte. Nach der Installation der neuen Treiber-Version 1.0.75.1 scheint dieses Problem aber nun wieder aus der Welt geschafft zu sein. Wir selbst konnten sowohl die Fehlfunktion als auch die Behebung des Problems auf einem Surface Pro 4 verifizieren.

Wer sich seit kurzem ebenfalls mit einem Fehlverhalten der Windows Hello Kamera auf dem Microsoft-Tablet konfrontiert sah, selbst aber keine Problemlösung fand, sollte schleunigst unter den Windows 10 Einstellung Windows Update starten und den neuen Treiber herunterladen.

Quelle: Neowin

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.