1. Startseite
  2. News
  3. Sony stellt Xperia Z Ultra WiFi vor

Sony enthüllt offiziell das Xperia Z Ultra WiFiBildquelle: notebookinfo | st
Fotogalerie (1)
Sony enthüllt das Xperia Z Ultra WiFi offiziell in Japan.

Wie das Schwestermodell Xperia Z Ultra, kommt das Xperia Z Ultra WiFi mit einem 6,44 Zoll großen IPS-Display mit Triluminos-Technologie, was für bessere Farben und einen höheren Kontrast sorgt. Die Technologie selbst hat Sony von seiner Fernseher-Sparte übernommen. Die Auflösung bleibt bei scharfen 1.920 x 1.080 Pixel, was einer Auflösung von 342 PPI entspricht. Auf diesem Display sehen Fotos der 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite besonders gut aus, deren Sensor aus der Exmor-RS-Reihe stammt. Auf der Vorderseite steht für Selbstportraits und Videochats eine Kamera mit 2,2 Megapixel bereit.

Das Gehäuse ist mit 179,2 x 95 x 6,5 mm gleichgroß geblieben und bringt 212 Gramm auf die Waage. Das Gerät selbst ist nach den Schutzklassen IP55 und IP58 zertifiziert, was es Staub- und Wasserdicht von bis zu 30 Minuten in einer Wassertiefe von bis zu einem Meter macht. Allerdings gilt das nur für Süßwasser, Salz- und Chlorwasser ist davon ausgeschlossen. Zusammen mit dem Xperia Launcher ist als Betriebssystem Android 4.3 Jelly Bean vorinstalliert.

In Sachen Prozessor vertraut Sony erneut auf einen vierkernigen Qualcomm Snapdragon 800 mit 2,3 GHz, dem eine Adreno 330 GPU zur Seite steht. Quad-Core-Prozessor undein 3.000 mAh fassenden Akku sollten für eine ordentliche Geschwindigkeit und Ausdauer sorgen. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß, während der interne Flash-Speicher gegenüber dem Xperia Z Ultra auf 32 GB verdoppelt wird. Erfreulicherweise lässt dieser sich mit MicroSD-Speicherkarten erweitern. Auf ein LTE-Modem verzichtet Sony allerdings, weshalb lediglich WLAN-n, Bluetooth 4.0 und NFC für den Datenaustausch zur Verfügung stehen. Für die Navigation stehen GPS und das russische GLONASS-System bereit.

Ob und wann das Xperia Z Ultra WiFi nach Europa kommt ist noch nicht bekannt. Im Heimatmarkt Japan ist das Mini-Tablet ab morgen für 52.000 Yen - was umgerechnet etwa 367 Euro entspricht - zu haben. Vermutlich wird Sony den Mobile World Congress 2014 in wenigen Wochen nutzen, um das Mini Tablet für den internationalen Markt vorzustellen.

Quelle: Sony Japan

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.