1. Startseite
  2. News
  3. Sicherheit: HP behebt Keylogging-Problem mit neuem Audiotreiber

Sicherheit: HP behebt Keylogging-Problem mit neuem Audiotreiber (Bild 1 von 1)Bildquelle: HP
Fotogalerie (1)
Treiber-Update gegen Keylogger: Auf diversen Notebooks und Convertibles von HP hatte ein Audiotreiber Tastatureingaben des Nutzer unverschlüsselt mitgeschrieben.

HP hat mit der Bereitstellung eines neuen, fehlerbereinigten Audiotreibers auf die in der vergangenen Woche publik gewordene Sicherheitsproblematik bei einigen seiner Notebook- und Convertible-Reihen reagiert. Der US-Hersteller musste allerdings bei dem Treiber-Update einmal nachbesseren, wie heise online informiert.

In Folge der Pressemeldungen über einen auf HP-Geräten installierten Conexant-Treiber, der dafür verantwortlich war, dass alle Tastatureingaben des Nutzers - inklusive Passwörter - auf vollkommen ungeschützte Art und Weise mitprotokolliert wurden, hatte HP bereits am letzten Wochenende mit der Verteilung eines Treiber-Updates begonnen, das diese Problematik aus der Welt schaffen sollte. Die ursprünglichen Entdecker des Fehlverhaltens des Treibers, die Sicherheitsforscher von modezero, konnten jedoch laut heise online kurz darauf belegen, dass HP in dem „neuen“ Treiber lediglich zwei Registry-Schlüssel deaktiviert hatte. Wurden diese erneut aktiviert, begann der Treiber wieder mit dem Keylogging.

HP merzte danach auch dieses restlich bestehende Sicherheitsrisiko mit der Veröffentlichung eines weiteren Treiber-Updates zügig aus. Dieser aktuell verfügbare Conexant-Treiber unterbindet laut den Sicherheitsforschern das Keylogging vollständig und sollte somit schnellstmöglich auf betroffenen Geräten installiert werden. Gegenüber heise online gab HP Deutschland auf Anfrage zu verstehen, dass das erste Treiber-Update mit den deaktivierten Registry-Schlüsseln von Beginn an lediglich als kurzfristige Sofortmaßnahme gedacht gewesen war.

Quelle: heise online

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.