1. Startseite
  2. News
  3. Samsung: TouchWiz für Galaxy S6 soll schneller und weniger vollgestopft werden

Samsung will die TouchWiz-Oberfläche zukünftig entschlacken.Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Neue Oberfläche: Laut Meldungen aus Korea arbeitet Samsung mit Hochdruck an einer neuen Version von TouchWiz.

Schenkt man den neuesten Meldungen aus Korea glauben, so könnte Samsung mit dem Launch das Galaxy S6 tatsächlich größere Verbesserungen an der eigenen TouchWiz-Oberfläche vornehmen. Viele Kunden sind oftmals genervt von der bunten, überladenen und nicht gerade leistungsschonenden Oberfläche. Das Galaxy S6 soll das erste Smartphone mit einer stark überarbeiteten Version von TouchWiz werden, so berichtet zumindest BusinessKorea. Dabei soll nicht nur das Interface selbst überarbeitet werden, sondern man will sich bei Samsung auch auf weniger Kernfeatures beschränken und eher ungenutzte und überflüssige Features entfernen. Auch die Performance will man deutlich verbessern, so soll die neue TouchWiz Version weniger Speicher für sich beanspruchen.

Die Vorstellung des Samsung Galaxy S6 soll im Rahmen des MWC 2015 im März in Barcelona erfolgen. Vielleicht haben wir aber bereits Glück und können schon vorab durch Leaks einen Blick auf die neue Oberfläche der Samsung Smartphones werfen. Seit der Einführung von TouchWiz haben Nutzer immer wieder die Performance des Systems bemängelt, was in der Regel auf dessen überfrachtete Oberfläche und Featurepalette geschoben wird. Ein pures Android-Erlebnis wird man wohl auch kaum mit der neuen TouchWiz-Variante erhalten, aber ein wichtiger Schritt wäre eine entschlackte neue Oberfläche für die Samsung Smartphones und Tablets aber in jedem Fall.

Quelle: Business Korea

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.