1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy View: Riesen-Tablet kommt Mitte November nach Deutschland

Samsung Galaxy ViewBildquelle: Samsung
Fotogalerie (2)
Galaxy View: Samsung positioniert den neuen Tablet-Giganten als portable Multimediazentrale mit Android.

Update vom 29. Oktober 2015 um 16:36 Uhr:
Wie Samsung mittlerweile bekannt gab, wird das Galaxy View ab Mitte November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 649 Euro im deutschen Handel erhältlich sein. Dabei stehen Kunden die Farbvarianten Schwarz und Weiß zur Auswahl.

Ursprünglicher Artikel vom 28. Oktober 2015:
Was sich kürzlich schon deutlich abzeichnete, hat Samsung nun offiziell bestätigt: Demnächst kommt mit dem Galaxy View ein Android-Tablet auf den Markt, das mit einem riesigen 18,4 Zoll Touchscreen aufwarten kann. Leider nennt der südkoreanische Elektronikriese aber vorerst weder einen konkreten Termin für den Verkaufsstart noch einen Preis.

Das 18,4 Zoll große Super-AMOLED-Display des Galaxy View bietet Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) und ist laut Samsung für das Konsumieren von Medieninhalten prädestiniert. Das Riesen-Tablet an sich bringt beachtliche 2,65 Kilogramm auf die Waage und misst 45,18 × 27,58 × 1,19 Zentimeter. Angetrieben wird es von einem Octa-Core-Prozessor, der mit bis zu 1,6 Gigahertz arbeitet und auf zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der interne Speicher ist wahlweise mit 32 oder 64 Gigabyte dimensioniert und kann via microSD-Karte zusätzlich erweitert werden.

In Relation zur schieren Größe des Galaxy View verbaut Samsung einen wirklich kleinen 5700-mAh-Akku. Dieser soll aber immerhin bei Videowiedergabe 8 Stunden lang durchhalten. Zur drahtlosen Konnektivität bietet das Gerät Unterstützung für WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 4.1 und sogar LTE. Abgerundet wird die Hardware-Ausstattung von Stereolautsprechern mit je 4 Watt und einer 2,1 Megapixel Frontkamera. Um ein solches riesiges Tablet überhaupt vernünftig verwenden zu können, ist an der Rückseite ein Ständer angebracht. Außerdem findet sich dort eine Aussparung, die als Tragegriff genutzt werden kann. Damit sollte sich der 18,4-Zoll-Riese etwas einfacher von einem Ort an den anderen transportieren lassen.

Software-seitig installiert Samsung Android 5.1 Lollipop auf dem Galaxy View vor und modifiziert die Oberfläche kräftig nach eigenen Vorstellungen. Den Herstellerangaben nach gibt es einen zentralen Home Screen mi großen Icons, über den sich diverse Medieninhalte schnell und unkompliziert auswählen lassen.

Samsung selbst hat zwar noch keine offizielle Preisempfehlung für das Galaxy View ausgesprochen, aber von einem US-Händler wurden vor wenigen Tagen kurzzeitig 599 US-Dollar aufgerufen. Wie der Preis für den europäischen Markt ausfällt, bleibt abzuwarten.

Quelle: Samsung

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.