1. Startseite
  2. News
  3. RIM: Playbook erhält Update auf Blackberry OS 2.1

Der angeschlagene Hersteller Research in Motion hatte erst vergangene Woche im Rahmen der Blackberry-Jam-Tour neue Details zum kommenden Betriebssystem Blackberry 10 bekannt gegeben. Dies wird aber erst im nächsten Jahr auf dem Markt erscheinen. In der Zwischenzeit erhält das Business-Tablet Blackberry Playbook ein Software-Update auf Version 2.1. Im Wesentlichen sind es drei große Neuerungen die zu erwähnen wären. RIM hat am Android Emulator geschraubt. Er unterstützt nun unter anderem In-App-Käufe und alle Android-Programme können in einzelnen separaten Fenstern ausgeführt werden und sind nicht wie bisher in nur ein Fenster gequetscht.

Ein Portrait-Modus für den E-Mail Client und die Kontakte-Appermöglicht die Benutzung der Programme, auch wenn das Tablet hochkant gehalten wird. Eher für Geschäftskunden gedacht können nun Dateien per AES mit 256 Bit verschlüsselt werden. Dies betrifft dann sowohl private, als auch geschäftliche Daten. Über die App “Print to Go“ können Dokumente über eine laufende WLAN Verbindung netzwerkübergreifend von einem PC auf ein Playbook übertragen werden. SMS-Mitteilungen können nun auch direkt über das Gerät verfasst werden. Der Versand läuft dann über ein gekoppeltes Blackberry-Smartphone. Das Update auf Version 2.10.1032 wird bereits Over The Air verteilt und sollte im Laufe der kommenden Wochen jedem Blackberry-Nutzer zum Download angeboten werden.

Quelle: Research in Motion

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.