1. Startseite
  2. News
  3. Panasonic Toughbook CF-31: Nahezu unverwüstliches Notebook

„Das CF-31 ist das widerstandsfähigste Notebook, das Panasonic je gebaut hat.“, schreibt Panasonic in der Pressemitteilung seines neuen Topmodells in der Serie der robusten Notebooks.

Mit ihm kann man auch unter widrigsten Umständen arbeiten. Regen, Schnee, Sand und Stöße machen dem Gerät laut Hersteller nichts aus. Es soll sogar Stürze aus 1,8 Meter Höhe unbeschadet überstehen können. Der schwimmend gelagerte Bildschirm ist besonders resistent gegenüber Vibrationen und auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch ablesbar.

Für ausreichend Rechenkraft sind Intel-Prozessoren des Typs Core i3 und Core i5 wählbar. Der Arbeitsspeicher kann zwei, vier oder acht Gigabyte groß sein. Die Ansteuerung des 13,3 Zoll großen Touchscreens übernimmt wahlweise die interne Grafik Intel GMA HD oder eine ATI-Grafikkarte Mobility Radeon HD 5650.

Zur kabellosen Kommunikation stehen WLAN (802.11n) und Bluetooth bereit, ein UMTS-Modem ist optional erhältlich. Zu den Anschlüssen zählen unter anderem vier USB-2.0-Ports, Firewire, HDMI und Ethernet. Eine Webcam ist optional erhältlich. Der Standard-Akku soll über elf Stunden durchhalten.

Panasonic liefert die 3,7 Kilogramm schweren Toughbooks mit Windows 7 Professional aus. Ein Downgrade auf Windows XP Professional ist möglich. Mit Topausstattung gelangt das CF-31 noch im Mai für 3.949 Euro in den Handel. Eine günstigere Version soll im September für 3.699 Euro folgen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.