1. Startseite
  2. News
  3. Neue iPhones: Apples iPhone 8 Event soll am 12. September stattfinden

Neue iPhones: Apples iPhone 8 Event soll am 12. September stattfinden (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
iPhone 2017: Apples diesjährige iPhone-Line-up wird sich aller Voraussicht nach aus drei Modellen zusammensetzen, von denen eines sehr schick und teuer sein soll.

Wir bewegen uns mit großen Schritten auf den Septemberanfang zu und damit auf das Monat, in dem Apple üblicherweise seine alljährliche große iPhone-Enthüllung vornimmt. Daher verwundert es auch nicht besonders, dass mit der Webseite Mac4Ever nun eine erste Publikation das konkrete Datum für die Vorstellung der 2017er iPhone-Generation in Erfahrung gebracht haben will. Gemäß diesen Angaben wird Apple die drei erwarteten Modelle – eventuell iPhone 8, iPhone 7s und iPhone 7s Plus genannt – am Dienstag, den 12. September 2017 ankündigen.

Die Termininformationen von Mac4Ever lassen sich zum aktuellen Zeitpunkt zwar nicht verifizieren, doch sie sollen von französischen Mobilfunkbetreibern stammen, was dem Ganzen natürlich eine gewisse Glaubwürdigkeit verleiht, da Apple sich mit diesen zwangsläufig kurz vor dem Marktstart in Gesprächen befinden muss. Davon abgesehen passt das Datum schlicht und einfach zu Apples typischer Vorgehensweise bei jeder der iPhone-Präsentationen in den vergangenen Jahren. So auch, dass der weltweite Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle eineinhalb Wochen nach dem Event am Freitag, den 22. September 2017 über die Bühne gehen soll.

Ein weiteres Indiz für die Korrektheit des nun kursierenden iPhone-Vorstellungstermins ist, dass Apples aktuelles Geschäftsquartal am Samstag, den 30. September 2017 zu Ende geht. Es wäre also nur im besten finanziellen Interesse des Unternehmens, wenn in die Geschäftszahlen noch gut eine Woche der Verkäufe der von vielen gespannt erwarteten neuen iPhone-Generation mit einfließen würden. Fairerweise muss an dieser Stelle allerdings eingeschoben werden, dass Apple natürlich auch diverse andere Tage relativ früh im September wählen könnte, um seine wichtigsten Produkte des Jahres zu präsentieren. Weitere wahrscheinliche Termine, die ebenfalls die typischen Gepflogenheiten des Konzerns berücksichtigen, wären der 5. oder der 6. sowie der 13. September 2017. Nichtsdestotrotz klingt das von Mac4Ever in Umlauf gebrachte Datum am plausibelsten.

Die diesjährige iPhone-Präsentation wird vor allem deshalb so gespannt erwartet, da zusätzlich zu den von allen erwarteten Modellen iPhone 7s und 7s Plus ein zusätzliches drittes Smartphone Teil der Line-up sein soll, zu dem sich die Gerüchteküche in den vergangenen Monaten förmlich überschlug mit Spekulationen und geleakten Teilen oder Skizzen. Dieses Sondermodell, das iPhone 8 oder iPhone Pro heißen könnte, soll eine bislang nicht in Apples iPhone-Familie verfügbare High-End-Version darstellen, die teurer ist als die beiden 7s-Varianten, dafür aber auch besondere Zusatzfeatures sowie ein Industriedesign mit praktisch randlosem Bildschirm aufbieten kann. Unter anderem soll dieses Premium-iPhone fortschrittliche dreidimensionale Objekterkennung mit der Frontkamera beherrschen, ein verbessertes, vertikal angeordnetes Dual-Kamera-System besitzen und ein sehr hochwertiges OLED-Panel mitbringen.

Nicht unerwähnt bleiben sollte abschließend, dass Apple sehr wahrscheinlich neben einer neuen iPhone-Generation auch noch andere Neuvorstellungen im September vornehmen wird. Fast schon sicher rechnen Experten mit der Präsentation eines neuen Apple TV Modells, das 4K- und HDR-Inhalte abspielen kann. Außerdem könnte es eine neue Apple Watch (Series 3?) mit eingebautem LTE-Modul zu sehen geben und Apple wird es sich wohl nicht nehmen lassen, noch einmal die neuen Features von iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 anzupreisen.

Quelle: Mac4Ever

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.