1. Startseite
  2. News
  3. Microsoft Lumia 650: Alle Details des Windows 10 Mobile Phones bekannt

Bevor Microsoft das Lumia 650 offiziell ankündigen konnte sind jetzt vorab hochauflösende Bilder sowie die vollständigen Spezifikationen des Windows 10 Mobile Smartphones im Netz gelandet.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Charmeoffensive: Dem günstigen Lumia 550 wird Microsoft demnächst sein bislang elegantestes Lumia-Modell zur Seite stellen.

Die offizielle Vorstellung des seit Wochen heiß diskutierten Microsoft Lumia 650 sollte unmittelbar bevorstehen, kurz davor sind nun allerdings bereits die letzten offenen Fragen geklärt. Wie WinFuture jüngst informierte, hat ein französischer Netzbetreiber etwas voreilig die exakten Spezifikationen sowie offizielle und aussagekräftige Bilder des neuen Mittelklasse-Smartphone mit Windows 10 Mobile veröffentlicht. Das Gerät wird demnach definitiv ein Chassis mit Metallrahmen bieten und sogar mit OLED-Display aufwarten.

Gemäß den Angaben des Netzbetreibers und deckungsgleich mit bisherigen Gerüchten verfügt das Lumia 650 über einen 5 Zoll großen Touchscreen. Neu ist die Info, dass dabei ein OLED-Panel zum Einsatz kommt. Die Display-Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel, also HD, was niemanden begeistern wird, aber dennoch ausreichend und für ein Gerät dieser Preisklasse noch angemessen sein sollte.

Angetrieben wird das neue Lumia-Modell von dem Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 212, der mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,3 Gigahertz rechnet und mit LTE-Modem aufwartet. Letzteres ist in der Lage Datenübertragungsraten von maximal 50 MBit/s im Up- und 150 MBit/s im Downstream zu erreichen und unterstützt HD-Voice-Technologie. Dem Snapdragon 212 zur Seite stehen im Smartphone-Chassis 1 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Flash-Speicher. Außerdem zu den Ausstattungsdetails gehören ein microSD-Kartenslot, Unterstützung für WLAN nach 802.11n, Bluetooth 4.1 und NFC sowie ein 2000-mAh-Akku, mit dem das Gerät 16 Stunden Gesprächsdauer bieten soll.

Ein weiteres interessantes Merkmal des Lumia 650 ist die äußerst geringe Gehäusedicke. Laut Datenblatt beträgt diese gerade mal 6,9 Millimeter. Davon abgesehen fällt auch das Gewicht mit 122 Gramm gering aus, was das neue Modell zum bislang dünnsten und leichtesten Microsoft Lumia überhaupt macht. Auf den von WinFuture geposteten Bilder sind auch der schmale Metallrahmen des Chassis und das Backcover aus Kunststoff gut zu erkennen. Die Design-Sprache ist angelehnt an die bereits erhältlichen Windows 10 Mobile Phones Lumia 950 oder Lumia 550. Abgerundet wird die Ausstattung des kommenden Smartphones durch eine 8 Megapixel Hauptkamera mit LED-Blitz auf der Rückseite und eine 5 Megapixel Frontkamera.

Microsoft wird das Lumia 650 wahrscheinlich noch im Februar 2016 offiziell ankündigen, Informationen über einen konkreten Termin gibt es aber nach wie vor nicht. Zum Lieferumfang des Geräts gehören laut Datenblatt des Netzbetreibers jedenfalls ein Netzteil und ein Headset. Der empfohlene Verkaufspreis sollte vorliegenden Hinweisen nach in Deutschland irgendwo zwischen 200 und 280 Euro liegen. Ob das Smartphone tatsächlich das letzte Lumia-Modell in diesem Jahr oder gar überhaupt sein wird, wie vor einigen Wochen zu lesen war, das muss dann die Zukunft zeigen. Neue Erkenntnisse über Microsofts mittel- und langfristige Pläne für das Smartphone-Geschäft gibt es derzeit nicht.

Quelle: WinFuture

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.