1. Startseite
  2. News
  3. Mehr Speicher: Mit 10,7 GB Samsung Galaxy S5 doch größer als Anfangs vermutet

Galaxy S5: Mehr freier Speicherplatz als bisher angenommen.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Über 10 GB freier Speicher erwartet Käufer des Samsung Galaxy S5.

Eines der Probleme von Samsung ist der für den Nutzer frei verfügbare interne Speicher. Die Anpassungen und Zusatz-Apps der Samsung-Oberfläche TouchWiz benötigen eine Menge Platz, was schon dem Galaxy S4 als einer der wenigen Kritikpunkte angehängt wurde. Der Nachfolger Galaxy S5 bietet statt der knapp 9 GB freien Speicher deutlich mehr: 10,7 GB sind es mindestens beim kleineren Modell mit nur 16 GB Speicher und das sieht schon deutlich freundlicher aus. Die Bemühungen die Größe der TouchWiz-Oberfläche und der implementierten Apps zu reduzieren zeigen damit deutliche Früchte.

Letzte Woche wurde von angeblich nur 7,86 GB freien Speicher berichtet, was für ziemlich viel Aufregung im Netz sorgte. Wie sich nun herausstellt war lediglich einiges an Videomaterial auf dem Galaxy S5 Smartphone in Barcelona vorinstalliert, um die neuen Funktionen anschaulich in Bild und Ton zu erklären und vorzuführen. Sozusagen eine Videoanleitung für die Presse-Vertreter vor Ort auf dem MWC 2014. Diese Videos belegen alleine gute 2,02 GB an Speicher, was letzten Endes zu dem Missverständnis führte. Trotzdem könnte es durchaus noch mehr sein, schließlich kommt Konkurrent Sony auch auf gute 12 GB an freiem Speicher bei seinem Xperia Z1 Smartphone. Zur Not gibt es aber noch die Möglichkeit der Erweiterung via microSD-Karte bis zu 128 GB, die ebenfalls von SanDisc auf dem MWC 2014 vorgestellt wurde.

Quelle: Telekom Presse

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.