1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2016: Alcatel präsentiert das Selfie-Smartphone Shine Lite

Der aufstrebende Smartphone-Hersteller Alcatel hat zur IFA 2016 das Shine Lite vorgestellt. Das günstige Mittelklasse-Gerät verfügt über ein 5 Zoll großes HD-IPS-Display und soll durch seine Frontkamera mit zweifarbigem LED-Blitzlicht tolle Selfies produzieren.Bildquelle: Alcatel
Fotogalerie (2)
Shine Lite: Alcatels IFA-Neuvorstellung bietet einen Fingerabdrucksensor, der auch Schnellzugriff auf Lieblings-Apps gewährt.

Alcatel mag zwar nicht zu den ganz Großen im Smartphone-Geschäft gehören, der Hersteller konnte sich allerdings mittlerweile beispielsweise durch die tollen Geräte der Idol 4 Reihe einen respektablen Ruf verschaffen. Zur IFA 2016 hofft Alcatel nun, weitere Aufmerksamkeit der Kunden zu wecken, und präsentiert dazu das Smartphone Shine Lite.

Wie die Bezeichnung schon etwas andeutet, will das 5 Zoll Smartphone insbesondere durch seine 5 Megapixel Frontkamera mit LED-Blitzlicht gefallen, da damit besonders tolle Selfies entstehen sollen. Neben dieser Selfie-Cam befindet sich beim Shine Lite eine 13 Megapixel Kamera mit Autofokus, Blitzlicht und f/2.2 Blende auf der Rückseite und das IPS-Display bietet HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel).

Die weiteren Feature-Highlights des Alcatel Shine Lite sind der Fingerabdrucksensor sowie natürlich das Premium-Design. Bei letzterem setzt der Hersteller auf eine nahtlose Verschmelzung von Glas und Metall. Dazu bietet das Glas über dem Touchscreen eine abgerundete Kante und die Rückseite ist leicht gewölbt, was den Bedienkomfort steigern soll. Die Geräteabmessungen betragen 141,5 x 71,2 x 7,45 Millimeter.

Im Inneren des Smartphone-Gehäuses verbaut Alcatel einen nicht näher spezifizierten Quad-Core-Prozessor, der mit bis zu 1,3 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet, 2 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Flash-Speicher und einen 2460 mAh Akku. Zur drahtlosen Kommunikation werden WLAN n, Bluetooth 4.2 und – in Mobilfunknetzen - LTE Cat.4 unterstützt. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow in etwas angepasster Form zum Einsatz. Der Hersteller installiert beispielsweise mehrere Apps vor, die zum Aufnehmen und bearbeiten von Fotos geeignet sind.

Ungeachtet all der genannten Punkte dürfte allerdings das gewichtigste Argument für das neue Alcatel-Smartphone der Preis sein. Das Shine Lite kostet hierzulande 199 Euro und erscheint im September in den Farben „Pure White“ und „Satin Gold“ im Handel. Ende des Jahres soll außerdem noch die Farbvariante „Prime Black“ hinzukommen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.