1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2013: ASUS Fonepad Note 6 und Fonepad 7 vorgestellt

IFA 2013: ASUS Fonepad Note 6 und Fonepad 7 vorgestellt (Bild 1 von 2)Bildquelle: ASUS
Fotogalerie (2)
Low Budget: Vom Preis solle sich das neue ASUS Fonepad 7 sehr attraktiv aufstellen.

ASUS Fonepad Note 6
Die native Auflösung des 6 Zoll Display beträgt 1.920 x 1.080 Pixel (FullHD) und es kommt die Super IPS+ Technik zum Einsatz. Beim Prozessor wird das ASUS Fonepad Note 6 mit einem Intel Atom Z2580 ausgestattet, der über zwei Kerne verfügt und eine Taktrate von 2,0 GHz besitzt. Außerdem findet man 2 GB RAM und einen erweiterbaren 16 GB Speicher. Ins Internet gelangt man über UMTS, WLAN und Bluetooth 3.0. Außerdem ist die Eingabe mit einem Stift (Digitizer) möglich. Der Akku wird mit einer Kapazität von 3.200 mAh verbaut und liefert knapp 10 Stunden Laufzeit bieten. Ein Preis sowie der Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

ASUS Fonepad 7
Mit seinem 7 Zoll HD IPS-Bildschirm (1.280 x 800 Pixel) ist das ASUS Fonepad 7 das günstigere Modell. Es bringt 340 Gramm auf die Waage und zeigt eine Bauhöhe von 10,5 Millimeter. Als Betriebssystem wird Google Android 4.2 Jelly Bean eingesetzt und den Antrieb übernimmt ein Intel Atom Z2560 Dual-Core Prozessor mit 1,6 GHz Taktrate. 1 GB Arbeitsspeicher und ein 16 GB Flash-Speicher kommen hinzu. Gefunkt wird über WLAN, Bluetooth 3.0, UMTS und GPS. Per Micro-USB läuft die Verbindung mit dem PC und via MicroSD-Karte kann der interne Speicher aufgestockt werden. Preis und Erscheinungstermin stehen noch nicht fest. Dafür will man mit dem 3.950 mAh Akku eine Gesprächszeit von 28 Stunden ermöglich oder einen 10 Stunden Video-Playback.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.