1. Startseite
  2. News
  3. IFA 2012: Sony stellt Xperia J, T und V Smartphones aus

Sony konnte mit allerlei Neuigkeiten auf seiner IFA 2012 Pressekonferenz aufwarten. Darunter auch mit neuen Smartphones der Xperia Reihe. Als kommendes Flaggschiff, welches auch im neuen James Bond Film zum Einsatz kommen soll, wurde das Sony Xperia V präsentiert. Schwerpunkt legt Sony hierbei auf eine 13-Megapixel Kamera und die Unterstützung des schnellen LTE-Funkstandards. Angetrieben wird das Modell von einem 1,5 GHz starken Zweikern-Prozessor, der einen 4,3-Zoll Touchscreen antreibt. Filme lassen sich zudem in FullHD aufnehmen. Ausgeliefert wird das Sony Xperia V mit der Google Android-Version 4.0 Ice Cream Sandwich. Wann ein Update auf Google Android 4.1 Jelly Bean erfolgen soll ist noch nicht bekannt. Als weiteres Ausstattungsmerkmal kann es mit dem Nachfunkübertragungsstandard NFC aufwarten. Der interne Speicher bietet acht Gigabyte Kapazität und kann über eine microSD Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Bis zu sieben Stunden Sprechzeit sollen mit dem 1.750 mAh starken Akku möglich sein. Das Modell wird im Laufe des vierten Quartals 2012 zu einem Preis ab 579 Euro ohne Vertrag auf den Markt kommen.

Mit 4,6 Zoll etwas größer ausgefallen, wurde das neue Sony Xperia T ebenfalls vorgestellt. Auch hier ist eine 13-Megapixel Kamera verbaut und NFC fest integriert. Der interne Speicher ist auf 16 GB festgelegt und kann nicht erweitert werden. Den Antrieb übernimmt ein auf 1,5 GHz getakteter Zweikern-Prozessor. Das Gerät soll noch vor Ablauf des dritten Quartals 2012 ab 549 Euro mit Google Android 4.0 ICS auf den Markt kommen und das Sony Xperia S ablösen. Am unteren Ende des Portfolios ordnet sich das Sony Xperia J mit angepeilten 239 Euro an. In Schwarz, Weiß, Gold und Pink ausgeliefert, arbeitet es mit Android 4.0 und einem 1 GHz starken Zweikern-Prozessor. Die Kamera bietet 5-Megapixel und das Display eine Diagonale von 4 Zoll. Alle drei Modelle bieten interessante Merkmale und zeigten sich auf der Messe gut verarbeitet.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.