1. Startseite
  2. News
  3. Huawei P20 Reihe: Neue Details zum P20 Lite bekannt

Huawei P20 Reihe: Neue Details zum P20 Lite bekannt (Bild 1 von 1)Bildquelle: Huawei
Fotogalerie (1)
Gehobene Mittelklasse: Den durchgesickerten Informationen nach wird sich der diesjährige Nachfolger des P10 Lite nicht vor anderen Modellen der neuen P20-Reihe verstecken müssen und ganz ähnliche Features bieten.

Das chinesische Unternehmen Huawei hält sich auf dem aktuell stattfindenden Mobile World Congress 2018 zurück mit Neuvorstellungen und bereitet sich stattdessen auf die Enthüllung seiner nächsten Flaggschiff-Smartphones der P-Serie auf einem speziellen Event am 27. März 2018 in Paris vor. Zu den in rund einem Monat kommenden Huawei-Neuheiten werden der Gerüchteküche nach drei Smartphones mit nahezu randlosem Display gehören, zu denen der Reporter Evan Blass in einem aktuellen Artikel für Venture Beat ein paar neue Details verraten kann.

Zunächst einmal bestätigt Blass die Berichte der vergangenen Wochen, denen nach Huawei die demnächst erscheinende Smartphones-Reihe nicht etwa P11, sondern P20 nennen wird. Dem Bericht lässt sich des Weiteren entnehmen, eines der neuen Geräte werde P20 Lite und eines P20 Pro heißen. Ein P20 wird demzufolge das Huawei-Trio vervollständigen.

Alle drei P20-Modelle sollen ein großes, nahezu randloses Display im 18:9 Format aufweisen, bei dem Huawei, genau wie Asus bei seinen neuen Zenfone 5 Modellen, am oberen Rand den „Notch“ des Apple iPhone X nachahmt. In der schwarzen Display-Aussparung befinden sich laut Blass erwartungsgemäß Sensoren und Frontkamera.

Die technischen Details des Artikel beschränken sich fast ausschließlich auf das P20 Lite. Dieses Modell wird zwar den Insider-Informationen von Blass nach das leistungsschwächste Modell der kommenden P20-Line-up darstellen, nichtsdestotrotz aber sehr gut ausgestattet und eng an die beiden teureren Schwestermodelle angelehnt sein. So soll das P20 Lite etwa mit Android 8.0 Oreo (inklusive der neusten Version der Herstelleroberfläche EMUI) laufen und ein 5,6 Zoll großes Panel mit einer Auflösung von 2250 x 1080 Pixel, einen 3520 mAh Akku sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite bieten. Als Prozessor dient wohl das Octa-Core-SoC Kirin 659, dem 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite stehen.

Interessant erscheint außerdem, dass das P20 Lite womöglich mit demselben Dual-Kamera-System ausgestattet ist wie das Flaggschiff P20. Der Artikel erwähnt jedenfalls eine von Huawei in Kooperation mit Leica entwickelte Dual-Cam mit zwei 16 Megapixel Sensoren, die ähnlich wie etwa Apples aktuelle Flaggschiff-iPhones Aufnahmen mit optischem Zoom erlauben soll.

Das letzte Info-Krümel, welches der Artikel in die Welt streut, ist schließlich, dass das P20 Pro als einziges Modell der kommenden P20-Reihe mit einer neuartigen Triple-Cam ausgestattet sein wird. Gerüchte über ein solches Kamera-System mit drei Sensoren von Huawei kursieren seit einiger Zeit im Netz, nach wie vor ist jedoch nicht klar, welche neuen Möglichkeiten beim Fotografieren dieses eröffnen soll. Angaben zu den Marktstartterminen oder Preisen für die drei P20-Modelle liegen auch noch nicht vor.

Quelle: Venture Beat