1. Startseite
  2. News
  3. Google Android: Play Store in neuem Design wird ausgerollt

Google Nexus 6PBildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Nexus 6P: Google hat passend zur Auslieferung neuer Android Hard- und Software auch den Play Store umgestaltet.

Google hat damit begonnen, einen frischen neuen Look für den Play Store auf Android-Smartphones und -Tablets auszuliefern. Das komplett neue Design unterteilt Googles Marktplatz für digitale Inhalte in die zwei Hauptbereiche „Apps & Games“ und „Entertainment“, wodurch Nutzer einfacher und schneller für sie gerade Interessantes aufstöbern können sollen.

Bei Anwahl einer der beiden Hauptrubriken finden sich darunter dann exakt die Untersektionen, mit denen Nutzer anhand der jeweiligen Bezeichnung auch rechnen. Also auf der einen Seite Apps und Spiele inklusive Charts oder Empfehlungen, auf der anderen Seite im Entertainment-Bereich hingegen Filme, TV-Serien, Musik, E-Books und Play Kiosk Abonnements. Um die Navigation innerhalb des Play Stores etwas aufzupeppen, hat Google außerdem ein paar neue Animationen und Effekte eingebaut.

Google: Nexus 5X und Nexus 6P offiziell vorgestellt

Wie das schon in der Vergangenheit bei solchen Änderungen am Design des Play Stores der Fall war, können Nutzer leider nicht einfach selbst durch Installation eines Updates an die neue Version kommen, sondern es muss abgewartet werden bis Google die Änderungen Server-seitig für eine bestimmte Region freischaltet. Wie Android Central informiert, haben erste Android Anwender bereits Zugriff auf den umgestalteten Play Store, allerdings kann es abhängig von der Region für einige durchaus noch einige Tage oder gar Wochen dauern bis sie ebenfalls die neue Oberfläche auf ihrem Gerät zu Gesicht bekommen.

Quelle: Android Central

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.