1. Startseite
  2. News
  3. Samsung Galaxy TabPro S W708N Einschätzung – Premium-2-in-1-Tablet mit üppigem Preisschild

Samsung Galaxy TabPro S W708N Einschätzung – Premium-2-in-1-Tablet mit üppigem Preisschild

Zwar hat sich Samsung vor einigen Jahren aus dem Notebook-Markt verabschiedet, ganz kann das südkoreanische Unternehmen jedoch nicht von seiner einstigen Vorzeige-Sparte lassen: Das Samsung Galaxy TabPro S ist ein 2-in-1-Convertible mit ansteckbarer Tastatur und exzellentem Display. Trotz eher gewöhnlicher Hardware werden für die Kombo jedoch über 1.000 Euro fällig

Samsung Galaxy TabPro S W708N Einschätzung – Premium-2-in-1-Tablet mit üppigem PreisschildNotebookinfo.de

 Samsung Galaxy TabPro S SM-W708 LTE 128 GB Schwarz

Das Samsung Galaxy TabPro S ist ein 12-Zoll-Convertible, das aus einer Tablet-Einheit sowie einer mitgelieferten Anstecktastatur besteht. Die Tablet—Einheit besitzt einen schmalen Rahmen und wiegt 693 Gramm. Ohne Keyboard-Dock ist das Tablet lediglich 6,3 Millimeter schlank, mit angeschlossener Tastatur sind es 11,2 Millimeter. Das Display beeindruckt mit einer sehr hohen Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel, zudem verwendet Samsung ein AMOLED-Panel, was sicherlich mit zum Preis beiträgt. Das liegt nicht nur an der mit 214 ppi sehr hohen Pixeldichte, sondern auch an dem bauartbedingt extrem hohen Kontrast. Der Schwarzwert des Displays liegt nämlich bei 0. Die hohe maximale Helligkeit sowie akkurate Farben machen das Samsung Galaxy TabPro S zum perfekten Werkzeug für einfachere Bildbearbeitung und die Wiedergabe von Fotoalben und Videos. Eingaben nimmt im Tablet-Modus der berührungsempfindliche Bildschirm entgegen. Das Tastaturdock ermöglicht dank der relativ großen Tasten jedoch auch ein schnelles Heruntertippen längerer Texte. Dank der hohen Auflösung kann man dabei problemlos mehrere Fenster nebeneinander darstellen.

Angetrieben wird das Samsung Galaxy TabPro S von einem Intel Core m3-6Y30. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen heruntergetakteten Core-i3-U-Prozessor mit geringerem Stromverbrauch und weniger Wärmeentwicklung. Die zwei Kerne des Prozessors arbeiten mit jeweils 900 MHz. Zusammen mit dem nur vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher disqualifiziert sich das Samsung Galaxy TabPro S mit dieser Hardware für prozessorintensive Aufgaben wie Videokonvertierungen, komplexe Bildbearbeitung und andere Programme. Auch für 3D-Games ist das Tablet nicht geeignet, wenn man mal von Casual Games aus dem App Store von Microsoft absieht.Der Akku mit insgesamt 39,5 Wh soll laut Samsung für eine Laufzeit von zehn Stunden sorgen. In der Praxis erreicht man beim Surfen im Internet oder bei Office-Aufgaben sowie der Video-Wiedergabe solche und längere Werte. Das Samsung Galaxy TabPro S ist ein großartiges Convertible mit Fokus auf Office- Internet- und Multimedia-Aufgaben wie die Wiedergabe von Filmen und Musik.

Auf dem 128 Gigabytegroßen Flashspeicher finden das Betriebssystem sowie zahlreiche ProgrammePlatz. Einen Card-Reader gibt es jedoch nicht, so dass eine nachträgliche Speichererweiterung ausgeschlossen ist. Allerdings steht ein USB 3.1 Typ C Anschluss zur Verfügung, so dass man theoretisch eine externe Festplatte am Samsung Galaxy TabPro S betreiben kann. Eine LTE-Mobilfunkeinheit sorgt dafür, dass man auch abseits bekannter WLAN-Netzwerke flott im Internet surfen kann. Navigation ist nach GPS- und GLONASS-Standard möglich, was das Samsung Galaxy TabPro S zu einem sehr vielseitig nutzbaren Gerät macht. NFC bietet das Convertible nicht, Bluetooth dafür nach dem neuen Standard 4.1. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit zum Einsatz.

Das Samsung Galaxy TabPro S besitzt zwei Kameras, jeweils eine an Vor- und Rückseite des Tablets. Beide lösen mit fünf Megapixeln auf, doch nur die hintere bietet einen Autofokus. Auch wenn das Samsung Galaxy TabPro S sicherlich nicht gerade das Foto-Tablet überhaupt ist, macht es doch unter guten Bedingungen brauchbare Bilder. Die vordere Kamera ist für Videokonferenzen per Skype und Co. mehr als ausreichend und bietet eine gute Schärfe und Anzeigequalität.

Das Samsung Galaxy TabPro S ist ein hervorragendes Windows-Convertible, welches vor allem mit seinem hochauflösenden und brillanten Display überzeugen kann. Die sparsame Hardware ermöglicht eine sehr lange Akkulaufzeit, weshalb sich das Samsung Galaxy TabPro S perfekt für unterwegs eignet. Das integrierte LTE-Modul unterstreicht dies nur. Für anspruchsvolle Aufgaben und 3D-Gaming ist das Samsung Galaxy TabPro S hingegen zu langsam, die Priorität wurde hier seitens Samsung klar auf Mobilität und Akkulaufzeit gesetzt. Zu bedenken ist außerdem der sehr hohe Preis, der angesichts der eher unterdurchschnittlichen Hardware etwas zu hoch angesetzt wirkt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.