1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer Liquid E700 Schwarz - Telefonitis hoch drei

Einschätzung Acer Liquid E700 Schwarz - Telefonitis hoch drei

Das Acer Liquid E700 kann bis zu drei SIM-Karten gleichzeitig verwalten. In Kombination mit dem gewaltigen Akku werden Quasselstrippen ihre wahre Freude mit dem Smartphone haben. Dazu gibt es eine aktuelle Android-Version, eine ordentliche Kamera-Ausstattung und ein gutes HD-Display. Mit einer UVP von unter 200 Euro ein tolles Angebot.

Einschätzung Acer Liquid E700 Schwarz - Telefonitis hoch dreiNotebookinfo.de

Acer Liquid E700 Schwarz

Das Acer Liquid E700 (Schwarz) nimmt gleich drei Superlative für sich in Anspruch. Zum einen handelt es sich um ein Tri-SIM-Gerät, was bis zu drei SIM-Karten gleichzeitig benutzen kann. Der Hersteller gibt hier als mögliches Szenario vor, je eine SIM für Arbeit, Privat und Urlaub nutzen zu können. Zum anderen ist der Akku mit 3.500 mAh enorm dimensioniert und soll Gesprächszeiten von bis zu 24 Stunden ermöglichen. Außerdem liegt die UVP des Gerätes unter 200 Euro und präsentiert sich damit als echtes Schnäppchen. Als Betriebssystem kommt das aktuelle Google Android 4.4 KitKat zum Einsatz, über das Acer seine hauseigene Benutzeroberfläche gelegt hat und auch vereinfachte Bedienoberflächen, wie im Acer Liquid Z4, anbietet.

Als Prozessor kommt ein MediaTek MT6582 zum Einsatz, der über vier Kerne verfügt und mit bis zu 1,3 GHz taktet. Im Zusammenspiel mit dem 2 GB großen Arbeitsspeicher sorgt dies für eine gute Systemperformance. Lediglich das Spielen liegt dem Acer Liquid E700 nicht im Blut. Die Grafikeinheit ARM Mali-400 MP2 gehört zu den schwächeren Vertretern ihrer Zunft. Das 5 Zoll große Smartphone richtet sich eher Nutzer, die die viel telefonieren, Nachrichten schreiben und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Das Display lädt gerade dazu ein, denn es löst mit 720 x 1.280 Bildpunkten auf und setzt auf die blickwinkelstabile und kontraststarke IPS-Technik.

Der 16 GB große Speicher ist üppig dimensioniert und kann bei Bedarf mittels MicroSD um bis zu 32 GB erweitert werden. Mit den beiden Kameras sollten ebenfalls gute Aufnahmen gelingen. Die Hauptkamera auf der Rückseite besitzt einen 8 MP großen Sensor, einen Autofokus und LED-Blitz. Die Frontkamera löst zwar nur mit 2,1 MP auf, besitzt aber ebenfalls eine eigene Foto-LED, um Selfies auch bei schwachen Lichtverhältnissen zu ermöglichen. Das Acer Liquid E700 überzeugt mit einem prima Preis-Leistungs-Verhältnis und stellt eine echte Kampfansage an die Konkurrenz dar.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.