1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: iPhone 8 Front- & Hauptkamera nehmen 4K-Video mit 60 FPS auf

Bericht: iPhone 8 Front- & Hauptkamera nehmen 4K-Video mit 60 FPS auf (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
iPhone-Kamera: Die aktuellen Leaks zur diesjährigen iPhone-Generation lassen einen weiteren Meilenstein Apples in diesem Bereich erwarten.

Die Berichterstattung rund um Gerüchte über Apples kommende iPhone-Generation geht in die heiße Phase. In der von Apple offenbar versehentlich veröffentlichten Firmware des Smart-Speakers HomePod wurden von Entwicklern zuletzt Beweise für einige Ausstattungsmerkmale des potentiell iPhone Pro oder iPhone 8 genannten 2017er High-End-Modells entdeckt. Dabei ging es unter anderem um die Gesichtserkennungsfunktion der Frontkamera sowie die grundlegende Form des neuen Smartphones. Inzwischen legte eine brasilianische Webseite mit weiteren Informationen zur Kameratechnik nach, wie MacRumors berichtet.

Laut den Angaben von iHelp BR enthält die HomePod-Firmware auch Codezeilen, die nahelegen, dass zumindest das Flaggschiff der nächsten iPhone-Generation in der Lage sein wird, sowohl mit Front- als auch Hauptkamera Videos in 4K und mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Die aktuellen Modelle iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind dazu geeignet, lediglich mit ihrer jeweiligen Hauptkamera 4K-Videos mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

Weitere in dieser Woche aus der Firmware gewonnene Infos sprechen dafür, dass sowohl Front- als auch Hauptkamera des kommenden iPhone-Flaggschiffs sogenannte Smart-Camera-Features bieten werden. Damit gemeint sein soll die automatische Erkennung von verschiedenen Szenen, von Objekten beziehungsweise Subjekten auf einem Foto und mehr.

Die HomePod-Firmware hat sich also ganz zweifellos schnell zu einer reichhaltigen Informationsquelle für Details zur kommenden iPhone-Generation entwickelt. Es ist allerdings noch unklar, ob Apple all die genannten Features nur dem iPhone 8/Pro spendiert, oder ob auch die ebenfalls erwarteten iPhone 7s und 7s Plus zumindest einige dieser Neuerungen mitbringen werden.

Quelle: MacRumors, iHelp BR, Guilherme Rambo (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.