1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Apple wird 2018 erstmals Dual-SIM-iPhones vorstellen

Bericht: Apple wird 2018 erstmals Dual-SIM-iPhones vorstellen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
iPhone X Design: Zusätzlich zum allerseits erwarteten Nachfolger des aktuellen iPhone-Flaggschiffs arbeitet Apple Gerüchten nach auch an einem 6,5 Zoll und einem 6,1 Zoll iPhone für dieses Jahr.

Apple könnte in diesem Jahr erstmals brandneue iPhones mit Dual-SIM-Unterstützung vorstellen. Das jedenfalls geht aus der jüngsten Anlegernotiz des KGI-Analysten Ming-Chi Kuo hervor.

Wie unter anderem die Publikation Apple Insider, der die Notiz von Kuo vorliegt, berichtet, will der Analyst erfahren haben, dass Apple sowohl von dem günstigsten der für dieses Jahr geplanten iPhones als auch dem teuersten die Produktion einer Single- sowie einer Dual-SIM-Variante plant. Ganz konkret gemeint damit sind den bereits seit längerem kursierenden Gerüchte nach also zum einen das Einsteigermodell mit 6,1 Zoll großem LC-Display und zum anderen ein neues High-End-Modell mit 6,5 Zoll großem OLED-Panel.

Merkwürdiger Weise wird das dritte angeblich für dieses Jahr geplante iPhone-Modell, bei dem es sich um den direkten Nachfolger des aktuellen iPhone X mit 5,8 Zoll großem OLED-Display handeln soll, laut Kuo allerdings nicht zusätzlich in einer Dual-SIM-Ausführung erscheinen. Warum die Pläne Apples für dieses Modell von denen für die anderen Modelle abweichen sollen, ist unklar.

iPhone-Modelle mit Dual-SIM-Unterstützung herzustellen, wäre etwas komplett Neues für Apple, ergäbe aber aus strategischer Sicht durchaus Sinn für den kalifornischen Technologiekonzern. In China sind Dual-SIM-Smartphones sehr beliebt, da es für Nutzer dort beispielsweise ganz normal ist, bei der Fahrt von einer Provinz in eine andere den Mobilfunkanbieter (und damit die SIM-Karte) zu wechseln. Außerdem sind Dual-SIM-Geräte mitunter für Firmen interessant, die ihren Mitarbeitern die Nutzung eines Smartphones sowohl für geschäftliche als auch private Belange gestatten.

Abgesehen von den Hinweisen auf erste Dual-SIM-iPhones verrät Kuo außerdem, dass das neue 6,1 Zoll Modell mit LC-Display zu für iPhone-Verhältnisse relativ niedrige Preise - ab 550 US-Dollar - auf den US-Markt kommen könnte. Ob sich diese Einschätzung bestätigen wird, bleibt jedoch erst einmal abzuwarten.

Quelle: Apple Insider