1. Startseite
  2. News
  3. Auch Elitegroup gibt klein bei

Der taiwanische Hersteller Elitegroup hatte bereits erste Prototypen seines tragbaren Rechners im Miniatur-Format präsentiert, mit technischen Daten jedoch bislang gegeizt. Jetzt wurden erste Infos zum Innenleben des ECS G10IL bekannt gegeben: Mit seinen Abmessungen von 25,9 x 18 x 28,5 Zentimetern und Intels Atom-CPU ausgestattet, spielt das Mini-Notebook von Elitegroup in derselben Liga wie die kommenden Eee-PCs von Asus. Im Inneren des Geräts ist noch Platz für eine 1,8 Zoll-Festplatte, sodass der ECS G10IL sowohl mit Festplatte als auch mit SSD erhältlich sein wird. Der Speicherplatz kann über einen Memory-Slot um bis zu 2 Gigabyte erweitert werden. Neben Linux wird auch Windows XP als Betriebssystem zur Auswahl stehen. Windows Vista scheint wegen seines Hardware-Hungers nicht in Betracht zu kommen.

Über das Gewicht des ECS G10IL herrscht jedoch bislang Stillschweigen, ebenso über die dargestellte Auflösung des wahlweise mit 8,2 oder 10,2 Zoll-Display erhältlichen Geräts. Über die restlichen Spezifikationen hüllt Elitegroup jedoch nicht den Mantel des Schweigens: Neben 3 USB 2.0-Anschlüssen für externe Hardware ist auch ein 4in1-Kartenlesegerät sowie ein 56K-Modem mit an Bord. Außerdem ist auch ein internes Bluetooth-Modul vorgesehen, das den bislang erhältlichen Asus Eee-PCs fehlt. Im Rahmen des Mini-Notebooks ist auch eine Webcam mit 1,3 Megapixel integriert.

Verbindliche Angaben zu Preis oder Erscheinungsdatum sind Elitegroup noch nicht zu entlocken.

Quelle: ECS.com

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.