1. Startseite
  2. News
  3. Apple: macOS 10.12 Sierra kommt am 20. September in finaler Version

Apple hat nicht nur die Arbeiten an iOS 10, sondern auch an macOS 10.12 Sierra weitgehend abgeschlossen. Wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab, wird die fertige Fassung des neuen Mac-Betriebssystem ab dem 20. September 2016 im Mac App Store zu finden sein.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
macOS Sierra: Die von Apple am kräftigsten beworbene Neuerung für Mac-Nutzer ist in diesem Jahr Siri.

Zusätzlich zu iOS 10 bereitet Apple derzeit auch die Veröffentlichung einer neuen Hauptversion seiner zweiten großen Computing-Plattform, macOS (vormals OS X), vor. Wie das Unternehmen jüngst auf seiner Webseite bekannt gab, wird die finale Ausgabe von macOS 10.12 Sierra ab 20. September 2016 zum Download bereitstehen.

Mit macOS 10.12 führt Apples Software-Abteilung nicht nur einen neuen Namen für das Mac-Betriebssystem ein, sondern es hat auch ein paar wenige echte Neuerungen sowie diverse kleinere Verbesserungen zu bieten. Einen ersten genaueren Blick auf Sierra haben wir in diesem Artikel geworfen. Zu den neuen Features zählen unter anderem die systemweite Integration des virtuellen Assistenten Siri, mehrere überarbeitete Apps – darunter Nachrichten, Karten und Fotos – sowie die Möglichkeit, einen Mac mit getragener Apple Watch bei Annäherung automatisch zu entsperren.

macOS Sierra läuft auf einer Vielzahl unterschiedlicher, halbwegs aktueller Mac, aber zum ersten Mal seit der Veröffentlichung von OS X 10.8 Mountain Lion im Jahr 2012 streicht Apple auch wieder Geräte von der Kompatibilitätsliste einer neuen Hauptversion seines Desktop-Betriebssystems. Die meisten davon betroffenen Macs stammen allerdings ohnehin aus den Jahren 2007 bis 2009.

Hier die Liste der von macOS 10.12 offiziell unterstützten Macs:

Ergänzend zu erwähnen ist, dass zur Nutzung eines bereits etablierten Features wie „Handoff“ Macs mit Unterstützung für Bluetooth 4.0 erforderlich sind, welche ab dem Jahr 2012 verkauft wurden. Außerdem sollte bedacht werden, dass es einer schnellen WLAN-Verbindung über den Standard 802.11ac bedarf, um mit der Apple Watch einen Mac entsperren zu können.

Wie alle Desktop-Betriebssystemversionen seit OS X 10.9 Mavericks wird Apple auch macOS 10.12 Sierra für unterstützte Macs als kostenloses Update über den Mac App Store verteilen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.