1. Startseite
  2. News
  3. Apple: iOS 5.0.1 soll Akkuprobleme beim iPhone 4S beheben

Am 4. Oktober hatte Apple im Rahmen des „Let´s talk iPhone“ Events sein iPhone 4S vorgestellt. Als es dann am 14. Oktober erschien konnten sich die Anbieter und Läden vor dem Ansturm der Leute kaum retten. Zeitweise brachen bereits bei den Vorbestellungen zahlreiche Webserver unter der Last zusammen.

Nun, ein paar Wochen nach Release, zeigen sich erste Schattenseiten. Verärgerte Apple-Kunden beschweren sich seit einigen Tagen über ein Problem mit der Akkulaufzeit. Im GSM-Netz sank die Leistung von 10 auf 8,5 Stunden. Tipps aus der Community, die automatische Bestimmung der Zeitzone im Gerät abzuschalten, führten nur in manchen Fällen zu einer Besserung des Problems.

Apple hat die Beschwerden registriert und das Problem offiziell bestätigt. Man arbeite bereits an einer Lösung die im kommenden iOS 5.0.1 Update Anwendungen finden soll. Laut MacStories existiert bereits eine Betaversion, die an ausgewählte Entwickler verteilt wurde. Diese soll nicht nur das aktuelle Laufzeitproblem beheben, sondern soll auch die Multitouch-Gesten auf dem iPad 1 freischalten. Letztere waren bisher nur im Apple iPad 2 verfügbar.

Quelle: MacStories, Laptop Mag

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.