1. Startseite
  2. News
  3. Lenovo Z5: Smartphone mit wirklich randlosem Display kommt am 5. Juni

Lenovo Z5: Smartphone mit wirklich randlosem Display kommt am 5. Juni (Bild 1 von 1)Bildquelle: Motorola
Fotogalerie (1)
Made by Lenovo: Das kommende Premium-Smartphone Z5 wird Lenovo nicht unter dem Tochter-Label Motorola, sondern unter eigener Marke vermarkten. Kommt das Gerät aber auch nach Deutschland?

Lenovo hat auf die kurz bevorstehende Präsentation eines neuen Flaggschiff-Smartphones hingewiesen. Wie unter anderem die Webseite Mysmartprice informierte, hat der Lenovo-Vizepräsident Chang Cheng jüngst im sozialen Netzwerk Weibo mitgeteilt, sein Unternehmen werde am 5. Juni 2018 das Lenovo Z5 enthüllen.

Das Lenovo Z5 könnte gemäß der vorliegenden Angaben das erste Smartphone weltweit sein, welches ein tatsächlich randloses Display aufweist. Cheng suggerierte dies jedenfalls durch die Veröffentlichung einer Illustration, die offenbar einen Vorgeschmack auf das Design des kommenden Geräts geben soll. Darauf ist deutlich zu erkennen, dass die Vorderseite des Geräts praktisch nur aus dem Display besteht. Es gibt keine „Notch“ am oberen Bildschirmrand, wie sie durch Apples iPhones X populär gemacht wurde, und auch die Einfassung um den Touchscreen erscheint darauf äußerst schmal. Laut Mysmartprice wird gemunkelt, der Bildschirm decke bei Z5 exakt 95 Prozent der gesamten Gehäusevorderseite ab.

Um die potentielle Design-Innovation Lenovos hier besser zu verdeutlichen, ist ein Vergleich mit anderen aktuellen Flaggschiff-Smartphones auf dem Markt hilfreich. Für beispielsweise das Apple iPhone X und das Samsung Galaxy S9 beträgt die Relation von Chassis-Front insgesamt zu Touchscreen 81,2 beziehungsweise 84,9 Prozent.

Abgesehen von der fortschrittlichen Edge-to-Edge-Konstruktion wird das Lenovo Z5 Gerüchten nach von Qualcomms High-End-SoC Snapdragon 845 angetrieben und verfügt über 4 oder 6 Gigabyte RAM. Der Bericht erwähnt zudem, dass es das Gerät mit bis zu 4 Terabyte internem Speicher geben könnte. Wie viel insbesondere an dieser letzten Aussage dran ist, muss sich zeigen. Bedeutend glaubwürdiger ist da schon, dass als Betriebssystem Android 8.1 Oreo zum Einsatz kommen und das Gerät auf der Rückseite mit einem Dual-Kamera-System ausgestattet sein soll. Die Kamera-App soll Lenovo darüber hinaus um spezielle KI-Features erweitert haben.

Quelle: Weibo, Mysmartprice