1. Startseite
  2. News
  3. HTC One Update: Android 4.4 KitKat – Klappe die Zweite

2. Versuch für das KitKat Update beim HTC One.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Nach der Behebung von Updateproblemen, liefert HTC nun erneut die Aktualisierung auf Android 4.4 KitKat für das One aus.

Das neue und hoffentlich fehlerbereinigte Firmware-Update für Europa trägt die Versionsnummer 4.19.409.11 und ist 205 MB groß. Aufgrund der Größe sollte daher das OTA-Update besser mit einer WLAN-Verbindung durchgeführt werden. In der Beschreibung für das Update selbst führt HTC neben den üblichen Fehlerkorrekturen lediglich eine verbesserte Unterstützung von WLAN-Routern auf. Weitere Neuheiten, Veränderungen oder Optimierungen bringt das Update nicht mit sich. Wie üblich erfolgt die Verteilung des OTA-Updates (Over the Air) schrittweise, sodass es durchaus ein paar Tage dauern kann, bis das Update auch bei deutschen Besitzern des HTC One eintrifft.

Das vorhergehende Update wurde gegen Ende Februar gestartet und war etwa 308 MB groß. Nach der Installation häuften sich jedoch Probleme mit 3G-Verbindungen, WLAN und Startproblemen Allgemein, sodass HTC sich zum Aussetzen des Updates entschloss. Ähnlichkeiten mit dem Galaxy S3 Update auf Android 4.3 Jelly Bean drängen sich da förmlich auf. Der südkoreanische Hersteller Samsung musste ebenfalls das erste Update wieder zurückziehen und mit einem Fehlerbereinigten Update neu beginnen.

Das Update auf Android 4.4.2 KitKat bringt im Wesentlichen neben den neuen Funktionen von Android 4.4 KitKat selbst Optimierungen in der Sicherheit mit, neue Bluetooth-Profile und entfernt den Flash Player von Adobe. Letzterer kann mit Hilfe einer APK-Datei und einem Flash-fähigen Browser dennoch weiterhin genutzt werden.

Quelle: Android Central

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.