1. Startseite
  2. News
  3. Honor View 10: Günstigeres Mate 10 Pro kommt im Januar nach Europa

Honor View 10: Günstigeres Mate 10 Pro kommt im Januar nach Europa (Bild 1 von 4)Bildquelle: Honor
Fotogalerie (4)
Dual-Kamera, großes Display, flotter Prozessor: Das Honor View 10 bringt zum Preis von 500 Euro alle wichtigen Features aktueller Premium-Smartphones mit.

Zusätzlich zum neuen Mittelklassemodell 7X hat Huawei-Tochter Honor auch ein neues Flaggschiff-Smartphone für den europäischen Markt vorgestellt. Das View 10, das in China als V10 bekannt ist, lässt sich ganz einfach als günstigeres Ausführung des Huawei Mate 10 Pro beschreiben und wartet wie dieses mit einem 6 Zoll großen Display im 18:9 Format auf, das durch schmale Ränder besticht.

Das neue Honor View 10 ist nicht wasserdicht wie das Mate 10 Pro, bietet aber ansonsten vergleichbare Ausstattungs- und Designmerkmale. Nur im Detail finden sich ein paar Unterschiede. So verfügt das Display des View 10 beispielsweise nicht über ein AMOLED-, sondern ein LTPS-Panel, das aber wie beim Mate 10 Pro mit 2160 x 1080 Pixel auflöst. Das 6,97 Zentimeter dicke Metallchassis des Honor-Flaggschiffs beheimatet sowohl einen 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss als auch einen microSD-Kartenslot, beides Features, auf die beim Mate 10 Pro verzichtet wurde. Das Dual-Kamera-System des View 10 entspricht mit seiner Kombination aus 16 Megapixel RGB- und 20 Megapixel Monochrom-Sensor auf den ersten Blick dem des Huawei-Schwestermodells, bei genauerer Inspektion fällt allerdings auf, dass Honor bei der Optik gespart hat (kein Leica-Branding, geringere Lichtempfindlichkeit).

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale des View 10 komplettieren das Kirin 970 SoC, das einen Koprozessor für Berechnungen im Bereich künstliche Intelligenz integriert, eine 13 Megapixel Frontkamera, ein Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays, 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Flash-Speicher sowie ein großer 3750 mAh Akku. Letzterer kann via USB Typ-C Schnittstelle geladen werden. Zur drahtlosen Datenübertragung werden von dem Gerät LTE, Dual-Band-WLAN, NFC und Bluetooth 4.2 unterstützt.

Honors Angaben nach wird das View 10 ab dem 8. Januar 2018 unter anderem auf dem deutschen Markt in den beiden Farbvarianten Navy Blue oder Midnight Black zum Preis von rund 500 Euro erhältlich sein. Das Smartphone wird ab Werk mit dem Betriebssystem Android 8 Oreo und der Hersteller-Oberfläche EMUI 8.0 ausgeliefert.

Quelle: Honor

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.