1. Startseite
  2. News
  3. Asus ROG GL702VM: 17,3 Zoll Gaming-Notebook mit Intel Core i7-7700HQ gesichtet

Asus ROG GL702VM: 17,3 Zoll Gaming-Notebook mit Intel Core i7-7700HQ gesichtet (Bild 1 von 1)Bildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
ROG GL702VM: Die Gaming-Laptops von Asus sind trotz ihres großen 17,3 Zoll Displays recht flach und leicht gehalten. Demnächst dürfte Kaby Lake Einzug erhalten.

Einige europäische Onlineshops haben Informationen zu einem bislang unbekannten Gaming-Notebook von Asus preisgegeben. Bei dem Gerät mit der Modellbezeichnung ROG GL702VM-GC144T handelt es sich um einen 17,3 Zoll Boliden, der mit einem leistungsstarken Gespann aus Intel-Vierkerner der Kaby Lake Generation und Nvidia GeForce GTX 1060 ausgestattet ist.

Das neue Asus-Notebook der Reihe GL702VM erscheint rein äußerlich identisch mit den bekannten Vorgängermodellen zu sein, hebt sich also in erster Linie durch den neuen Intel-Prozessor von diesen ab. Die exakte Modellnummer der CPU lautet den Händlerangaben nach Core i7-7700HQ und der Basistakt beträgt 2,8 Gigahertz.

Neben dem Quad-Core-Hauptprozessor stecken in dem rund 2,7 Kilogramm schweren Gaming-Laptop natürlich diverse weitere leistungsfähige Komponenten. Für eine hohe Spiele-Performance soll die Nvidia GeForce GTX 1060 mit 6 Gigabyte VRAM sorgen. Des Weiteren sind Stereolautsprecher, eine SD-Kartenleser und eine HD-Webcam verbaut. Außerdem bietet das Gerät beispielsweise Unterstützung für Bluetooth 4.1 und WLAN ac sowie einen USB Typ-C Anschluss mit USB 3.1 Geschwindigkeit.

Wie bei Asus üblich, wird es auch die aktualisierte GL702VM Reihe mit Kaby Lake in unterschiedlichen Konfigurationen zu kaufen geben. Das besagte Modell ROG GL702VM-GC144T bestückt der Hersteller mit einem 17,3 Zoll Full-HD-Panel, einer 128 Gigabyte fassenden M.2 SATA3 SSD und einer 1 Terabyte SATA-Festplatte sowie 16 Gigabyte DDR4-RAM. Für diese Ausstattung verlangen Händler in der Schweiz und Spanien umgerechnet rund 1700 Euro.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Asus die neue ROG GL702VM Familie im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2017 gleich Anfang Januar offiziell vorstellen wird. Daneben dürfte es dort auch noch diverse andere Notebook-Neuheiten des taiwanischen Unternehmens zu sehen geben.

Quelle: microspot.ch

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.