1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P8613

Medion Akoya P8613 Notebooks

Medion stattet die mobilen Rechner der Akoya P8613-Serie mit technischen Eigenschaften aus, die vor allem Multimedia-Anwender begeistern. So verfügen die Notebooks über einen großen Bildschirm, eine starke Grafiklösung, ein Blu-ray-Laufwerk und einen HDMI-Port.  Weiterlesen

    Medion Akoya P8613 NotebooksGroßes Display
    18,4 Zoll misst das Display der Medion Akoya P8613-Notebooks in der Diagonale. Durch die matte Oberfläche sind die Inhalte auf dem Bildschirm, der mit einer maximalen Auflösung von 1.680 x 945 Bildpunkten arbeitet, auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut sichtbar. Für die grafische Zuarbeit ist in allen Modellen der Serie eine ATI Mobility Radeon HD 5165-Grafikkarte zuständig. Die verfügt über 1.024 MB dedizierten Grafikspeicher und entlastet die CPU bei der Darstellung von HD-Videoinhalten durch einen eigenen Decoder. Auch für aktuelle Spiele in mittleren bis hohen Detailstufen liefert sie die nötigen Reserven. Im stationären Einsatz lässt sich das Medion Akoya P8613 über einen HDMI-Port unkompliziert mit einem externen Flachbild-Fernseher verbinden.

    Medion Akoya P8613 NotebooksGute Leistung
    Medion setzt bei den mobilen Rechnern der Akoya P8613-Serie auf aktuellste Intel Prozessoren. Verfügbar sind die Multimedia-Notebooks in der Minimalausstattung wahlweise mit einer Intel Core i3 330M- oder einer Intel Core i3 350M-CPU. Wer mehr Rechen-Power benötigt, findet auf der Optionsliste auch Modelle mit einer Intel Core i5 430M-Zentraleinheit, die mit 2,26 GHz getaktet ist. Unabhängig vom eingesetzten Prozessor sind die mobilen Rechner mit 4.096 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. SATA-Festplatten stehen optional mit einer Speicherkapazität von 320 bzw. 500 GB zur Verfügung. Als optisches Laufwerk kommt ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung und Blu-ray-ROM zum Einsatz.

    Medion Akoya P8613 NotebooksViel Ausstattung
    Das Akoya P8613 kommt mit Datenfunk per WLAN 802.11 n-Standard, Bluetooth 2.1 + EDR und ist kabelgebunden über drei USB 2.0-Schnittstellen sowie einen 10/100/1000 Ethernet-Port für die Netzanbindung zu erreichen. Ein integrierter DVB-T TV Tuner unterstützt zudem die Multimedia-Eigenschaften des Notebooks.

    Bildmaterial: Copyright © Medion