1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya X7812

Medion Akoya X7812 Notebooks

Mit dem Medion Akoya X7812 kommt ein gut ausgestattetes Gaming-Notebook in den Handel, das durch einen schnellen Prozessor, eine flotte Grafiklösung und eine solide Konfiguration überzeugen kann, ohne den Preis zu überziehen.

Medion Akoya X7812 NotebooksViel Leistung
Kompromisslose Leistung ist oberstes Gebot bei Gaming-Notebooks und so wird das Medion Akoya X7812 mit einem schnellen Intel Core i7 720QM-Prozessor ausgeliefert. Das Q in der Modellbezeichnung verweist auf Quad und damit auf die vier Rechenkerne über die die CPU verfügt. Alle aktuellen Beschleuniger sind außerdem an Bord, so dass per HyperThreading die Anzahl der verfügbaren Kerne virtuell verdoppelt wird, um bis zu acht Aufgaben (Threads) gleichzeitig zu bearbeiten. Auch über die automatische Hochtaktung via Turbo Boost-Modusverfügt die Zentraleinheit, um den Basistakt von 1,6 GHz auf maximal 2,8 GHz zu erhöhen. Medion stattet das Gaming-Notebook mit 4.096 MB Arbeitsspeicher aus und verbaut außerdem eine 500-GB-Festplatte sowie einen Multiformat-DVD-Brenner im Gehäuse.

Medion Akoya X7812 NotebooksGutes Display
Im Gehäuse des Medion Akoya X7812 findet sich mit der ATI Mobility Radeon HD 5870 eine High-End-Grafikkarte. Die Lösung verfügt über 1.024 MB zweckgebundenen Videospeicher, bietet einen eigenen Video-Decoder, um den Prozessor bei der Wiedergabe von (HD-)Filmmaterial zu entlasten und kann auch aktuelle Spiele in den höchsten Auflösungen und mit vielen Detailstufen ruckelfrei darstellen. Alle Inhalte werden auf einem 17 Zoll großen Display dargestellt, das mit einer maximalen Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten betrieben werden kann.

Medion Akoya X7812 NotebooksGute Ausstattung
Videotelefonaten können Medion Akoya X7812-Nutzer über eine 3,0-Megapixel-Webcam beiwohnen. Soll der mobile Rechner mit Speicherkarten gefüttert werden, müssen diese in den Formaten MMC, SD Memory Card, SDHC, Memory Stick oder Memory Stick Pro vorliegen. Ein Gigabit-LAN-Port und eine schnelle WLAN-Verbindung nach der Norm 802.11 n sorgen für einen hohen Datendurchsatz im kabelgebundenen bzw. drahtlosen Netzwerk.

Bildmaterial: Copyright © Medion