1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Thinkpad
  6. Lenovo ThinkPad Edge E525

Lenovo ThinkPad Edge E525 Notebooks

Die mobilen Rechner der Lenovo ThinkPad Edge E525-Serie basieren auch AMD-Prozessoren der „Fusion“-Serie. Die Allround-Notebooks zeichnen sich durch eine solide Hardwarekonfiguration und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.  Weiterlesen

Lenovo ThinkPad Edge E525 NotebooksFlexible Leistung
Alle Modelle der Lenovo ThinkPad Edge E525-Serie basieren auf AMD-Chips der „Fusion“-Serie. Die Fusion findet dabei zwischen dem Prozessor (CPU) und der Grafikeinheit (GPU) statt. In der Basisausführung kommt eine Zweikern-Zentraleinheit vom Typ AMD A-Series A4-3300M zum Einsatz. Die verfügt über zwei Rechenkerne, aus denen einen Taktfrequenz von 1,9 GHz gewonnen wird. Gegen Aufpreis steht ein schnelleres Modell mit einer AMD A-Series A8-3500M-CPU zur Verfügung. Die bietet zwar mit 1,5 GHz eine geringere Taktfrequenz, arbeitet aber mit vier Rechenkernen. Im jedem Fall wird die Zentraleinheit von 4.096 MB Arbeitsspeicher unterstützt. Die Speicherkapazität der Festplatte wächst analog zur Prozessorleistung und beträgt 500 bzw. 750 GB. Außerdem wird das Allround-Notebook mit einem Multiformat-DVD-Brenner ausgerüstet.

Lenovo ThinkPad Edge E525 NotebooksGutes Display
Für die grafischen Anforderungen ist in der „Fusion“-Prozessorserie jeweils die mit der CPU gekoppelte Grafiklösung zuständig. Die überzeugt in jedem Fall durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, bringt genügend Power für alle Office- und Internetanwendungen aber eine zu geringe Performance, um aktuelle 3D-Games flüssig darzustellen. Die Grafiklösung beliefert ein 15,6 Zoll großes Display mit Inhalten. Die maximal darstellbare Auflösung der Anzeigefläche liegt bei 1.366 x 768 Bildpunkten. VGA-Port und HDMI-Schnittstelle sorgen dafür, dass sich das Bildschirmsignal im stationären Einsatz analog wie digital nach außen weiterleiten lässt.

Lenovo ThinkPad Edge E525 NotebooksViel Ausstattung
Erweiterbar sind die Allrounder der Lenovo ThinkPad Edge E525-Serie durch einen ExpressCard/34-Slot und vier USB-Ports, von denen zwei den schnelleren 3.0-Standard bieten. Der erlaubt eine bis zu zehn Mal höhere Datenübertragungsrate, als USB 2.0. Auch im Netzwerk sind die mobilen Rechner sowohl drahtlos als auch kabelgebunden nach dem jeweils schnellsten Standard mit einem hohen Datendurchsatz unterwegs.

Hohe Mobilität
Mit einer Betriebszeit von bis zu sechs Stunden pro Akkuladung bieten die Notebooks der Lenovo ThinkPad Edge E525-Serie auf Reisen eine lange Unabhängigkeit von der Steckdose.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo