1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. ASUS
  5. ASUS Zenbook Prime

ASUS Zenbook Prime Notebooks

In der Premium-Klasse finden sich die Ultrabooks der Asus Zenbook Prime-Reihe. Das zeigt sich schon beim Äußeren, denn die mobilen Rechner verfügen über ein edles und stabiles Aluminium-Chassis. Ein erstes Modell der Reihe ist das Asus Zenbook Prime UX21A. Schon die Prozessorausstattung lässt Gutes vermuten: Minimal wird eine schnelle Intel Core i5-3317U Zentraleinheit mit einer Taktung von 1,7 GHz auf zwei Kernen oder einem Turbo Boost von bis zu 2,6 GHz für einen Kern verbaut. Schneller ans Werk geht die Variante mit Intel Core i7-3517U CPU. Hier leistet der Zweikern-Prozessor eine Taktung von 1,9 GHz pro Kern, während der Turbo Boost-Modus den Takt für einen Kern auf bis zu 3,0 GHz anzieht, um steigenden Rechenanforderungen souverän zu begegnen. Beide CPUs bieten via HyperThreading-Technologie die Möglichkeit, bis zu vier Jobs gleichzeitig abzuarbeiten.

ASUS Zenbook Prime NotebooksAls unterstützender Speicher sind 4.096 MB RAM konfiguriert. Daten lassen sich auf einem Solid State Drive ablegen, das, abhängig von der gewählten Variante, ein Fassungsvermögen von 128 oder 256 GB bietet. Besonders leistungsstark zeigt sich auch das Display des ersten Asus Zenbook Prime, das auf einer Diagonale von 11,6 Zoll, wie ein Wohnzimmer-TV, Full-HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Bildpunkte im 16:9-Breitbildformat darstellt. Nach außen gelangt das Videosignal im stationären Einsatz wahlweise über einen Micro-HDMI-Anschluss oder eine Mini-VGA-Schnittstelle. Ansonsten unterstützt das Ultrabook den USB-Standard 3.0 und Datenfunk per Bluetooth 4.0. Ein integriertes Mikrofon in Kombination mit einer 720p-Webcam sorgen zudem für die unkomplizierte Teilnahme an Videotelefonaten.

Bildmaterial: Copyright © ASUS