1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell XPS
  6. Dell XPS 14z

Dell XPS 14z Notebooks

Mit den Modellen der Dell XPS 14z-Serie präsentiert der Hersteller den ultraportablen kleinen Bruder des Dell XPS 15z. Neben kompakten Abmessungen überzeugen die Allround-Notebooks durch eine hochwertige technische Ausstattung.

Dell XPS 14z NotebooksKompaktes Display
Aufgeklappt gibt das Dell XPS 14z-Serie den Blick auf ein mit 14 Zoll recht kompakt bemessenes Display frei. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen. Als praktisch erweist sich im stationären Einsatz der HDMI-Anschluss über den sich das Bildschirmsignal in bester digitaler Qualität auf einen größeren Flachbild-Fernseher übertragen lässt. Optionen gibt es bei der Auswahl der Grafiklösung. Hier kann der Nutzer wahlweise auf den stromsparenden Intel HD Graphics 3000-Chip setzen, der als Bestandteil des „Sandy Bridge“-Prozessors über keinen eigenen Videospeicher verfügt, oder eine Nvidia Geforce GT 520M-Grafikkarte setzen. Bei Letzterer handelt es sich um eine Einsteiger-Lösung, die Videos eigenständig dekodieren kann, aber für Spiele weitestgehend ungeeignet ist.

Dell XPS 14z NotebooksPlanbare Leistung
Flott geht es bei der Prozessorauswahl zu, weil die Entwickler der Dell XPS 14z-Serie auf aktuelle CPU-Modelle der „Sandy Bridge“-Generation setzen. Schon in der Grundausstattung kommt hier eine Intel Core i5-Zentraleinheit zum Einsatz. Nutzer, die mehr Rechenpower benötigen, können zu einem Modell mit Intel Core i7-Prozessor greifen. Erste Modellkonfigurationen kombinieren die CPU mit 4.096 MB Arbeitsspeicher, einer 500-GB-Festplatte und einem Multiformat-DVD-Brenner. Letzterer ist im Gehäuse verbaut, was bei vielen anderen ultraportablen Rechnern nicht der Fall ist.

Dell XPS 14z NotebooksViel Ausstattung
Zu den technischen Standards gehören in der Dell XPS 14z-Serie drahtloser Datenfunk nach dem aktuell schnellsten WLAN-Standard 802.11 n und Bluetooth 3.0. Auch die USB-Schnittstellen sind aktuell und unterstützen die neue 3.0-Norm, die einen bis zu zehn Mal höheren Datendurchsatz ermöglicht, als der Vorgängerstandard 2.0.

Bildmaterial: Copyright © Dell