Medion Erazer X6813 Notebooks

Das Medion seine mobilen Rechner nicht nur auf dem Preisniveau von Discountern entwickelt, zeigt das Medion Erazer X6813. Dafür verfügt das Gaming-Notebook aber auch über eine sehr gehobene technische Ausstattung.

Viel Leistung
Im Gehäuse des Erazer X6813 arbeitet mit dem Intel Core i7-2630QM Prozessor eine aktuelle Zentraleinheit der „Sandy Bridge“-Reihe von Intel. Vier Rechenkerne, die per HyperThreading bis zu acht Aufgaben gleichzeitig verarbeiten können, sorgen für einen gewaltigen Vortrieb. Der Basistakt liegt bei zwei GHz, kann aber im Turbo Boost-Modus automatisch angehoben werden, um steigende Leistungsanforderungen problemlos zu bewältigen. Mindestens acht und im Topmodell sogar 16 GB Arbeitsspeicher haben die Entwickler dem Gaming-Notebook spendiert. Als optisches Laufwerk findet sich in allen Geräten der Serie eine Kombination aus Blu-ray-Laufwerk und Multiformat-DVD-/CD-Brenner. Neben den Festplattenausführungen ist das Topmodell der Reihe auch mit einem Solid State Drive mit einem Fassungsvermögen von 160 GB zu haben.

Display in HD
Für den grafischen Vortrieb ist im Medion Erazer X6813 eine Nvidia Geforce GTX 460M-Grafikkarte zuständig. Die High-End-Lösung bietet einen zweckgebundenen Videospeicher von 1,5 GB, unterstützt auch DirectX 11 und bietet die nötigen Leistungsreserven für aktuelle 3D-Games. Ein HDMI-Port sorgt dafür, dass das Bildschirmsignal bei Bedarf im stationären Einsatz in bester digitaler Qualität nach außen gelangt. Nötig ist das aber nur bedingt, weil auch das 15,6 Zoll große Display HD-Auflösung, also die Darstellung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, beherrscht. Die Präsentation eines Films vom Blu-ray-Laufwerk erfolgt also in bester Qualität.

Gehobene Ausstattung
Für eine schnelle Datenübertragung zwischen Notebook und externer Hardware sorgen bei den Geräten der Medion Erazer X6813-Serie zwei USB 3.0-Schnittstellen. Die bieten eine bis zu zehnmal schnellere Datenübertragung als die ebenfalls vorhandenen zwei USB 2.0-Ports. Außerdem sind die Anschlüsse abwärtskompatibel. Videotelefonate lassen sich unkompliziert über die Kombination aus 3,0-Megapixel-Webcam und Mikrofon erledigen. Sowohl im drahtlosen als auch im kabelgebundenen Netzwerk sind die Rechner nach dem aktuell schnellsten Standard unterwegs. Das Topmodell der Reihe bietet außerdem den Datenfunk Bluetooth 3.0.

Bildmaterial: Copyright © Medion

114 Medion Erazer X6813 Notebooks

114 Medion Erazer X6813 Notebooks

Artikel unserer Redaktion über Medion Erazer X6813 Notebooks