ASUS X5 Notebooks

In der X5-Serie fasst ASUS eine Reihe von Einsteiger-Notebooks zusammen. Der Käufer kann dabei zwischen Prozessoren von Intel oder AMD wählen. Bei der Auswahl der Komponenten wurde besonders auf ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet.

Solide Leistung
Intel steuert zur ASUS X5-Serie einen Intel Pentium Dual Core T4400-Prozessor bei, der eine gute Leistung fürs Geld bietet und den Büro- und Multimedia-Alltag problemlos meistert. Von AMD kommt als Einstiegsmodell eine AMD Athlon II Dual-Core M320- bzw. – leicht aufsteigend – eine AMD Turion II Dual-Core M520-CPU zum Einsatz. Beide AMD-Zentraleinheiten gewältigen Office-Aufgabe und die Wiedergabe von HD-Inhalten problemlos. Während die Intel-Variante mit 2.048 MB DDR2-SDRAM ausgerüstet ist, stattet ASUS die X5-Notebooks mit AMD-Prozessor mit 4.096 MB Arbeitsspeicher aus. Festplatten sind in den Kapazitäten 320 und 500 GB zu haben. Außerdem haben die Einsteiger-Notebooks einen Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung an Bord.

Gutes Display
Bei der Grafiklösung setzt ASUS im Intel-Modell auf einen Intel Graphics Media Accelerator HD. Der Chip verfügt über keinen eigenen Videospeicher. Besser kommen da die AMD-Varianten weg, die immerhin mit einer ATI Mobility Radeon HD 5145-Grafikkarte ausgestattet sind. Die Grafiklösung verfügt immerhin über 512 MB zweckgebundenen Videospeicher. Allerdings handelt es sich um ein vergleichsweise langsames Einsteigermodell, das für 3D-Spiele nicht zu empfehlen ist. Die Grafiklösung arbeitet einem 15,6 Zoll großen Display zu, das eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen kann. Nach außen gelangt das Bildschirmsignal lediglich über einen VGA-Port. Eine HDMI-Schnittstelle für eine bessere Übertragung fehlt am Gehäuse der ASUS X5-Notebooks.

Hohe Mobilität
Mit einem Gewicht von 2,6 Kilo sind die Einsteiger-Notebooks der ASUS X5-Serie recht mobil. An der dicksten Stelle misst das Gehäuse 35,5 mm und ist so einigermaßen kompakt in der Notebook-Tasche zu verstauen.

Bildmaterial: Copyright © Asus

337 ASUS X5 Notebooks

337 ASUS X5 Notebooks