1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS PRO-Serie
  6. ASUS PRO P550

ASUS PRO P550 Notebooks

Die ASUS PRO P550 Serie besteht aus mehreren Notebooks mit fast unschlagbarem Preisleistungsverhältnis, guter Gesamtleistung und einem niedrigen Stromverbrauch. Möglich wird dies, indem einige Modelle beispielsweise ohne Betriebssystem verkauft werden.  Weiterlesen

    ASUS PRO P550 NotebooksEffiziente Hardware
    Aufgrund des konsequenten Einsatzes von Intel Core i-Prozessoren der IvyBridge-Generation bieten ASUS PRO P550 Notebooks ein gerütteltes Maß an Rechenleistung. Dabei setzt Asus auf sogenannte Niedrigspannungs-Prozessoren, die mit deutlich weniger Strom auskommen, als ihre größeren Geschwister. Dadurch erreichen die Notebooks entsprechend lange Akkulaufzeiten. Je nach Preislage kommt entweder ein Intel Core i3 3217U oder ein Intel Core i5 3337U zum Einsatz. Letzterem ist es sogar möglich, bei Bedarf seinen Takt automatisch zu erhöhen. HyperThreading unterstützen beide Modelle. In jedem Fall sorgt eine Intel HD Graphics 4000 Grafikeinheit für die Bildausgabe, optional auch über HDMI. Der Grafikchip unterstützt DirectX 11 und kann zumindest die meisten grafisch weniger anspruchsvollen Titel flüssig darstellen. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von vier Gigabyte.

    ASUS PRO P550 NotebooksAlltagstaugliches Design
    Optisch soll die marmorierte Oberfläche für einen guten Eindruck sorgen, allerdings besteht das Gehäuse der ASUS PRO P550 Notebooksvor allem aus Kunststoff. Überzeugen kann da eher die Chiclet-Tastatur, die mit ihren angenehmen Tastenabständen Ermüdungserscheinungen vermeidet. Außerdem lässt sich die Tastatur optional beleuchten, wodurch auch nachts noch treffsichere Eingaben möglich sind. Das Display hat eine Diagonale von 15,6 Zoll und löst wenig überraschend mit der mageren Auflösung 1366 x 768 Bildpunkte auf. Durch die Verwendung eines entspiegelten Bildschirms eignet sich das Notebook auch für den Betrieb im Freien, ohne das Licht-Reflexionen die Ablesbarkeit des Bildschirms erschweren.

    ASUS PRO P550 NotebooksSolide Ausstattung
    Klar: Für einen Kaufpreis von teilweise unter 400 Euro sind in Punkto Ausstattung keine Wunder zu erwarten, und so bietet das ASUS PRO P550 seinen Nutzern lediglich eine einzige USB-3.0-Schnittstelle. Ein weiterer USB-Port arbeitet noch nach dem alten Standard. Ein weiterer Bildschirm oder Fernseher lässt sich optional per HDMI oder VGA nachrüsten. Die Einbindung ins Netzwerk kann je nach Vorliebe kabelgebunden via LAN oder kabellos per WLAN erfolgen, auch ein Bluetooth 4.0 Modul steht für den Datenversand zur Verfügung. Die integrierte Webcam löst mit 1,0 Megapixeln auf, ein Kartenlesegerät transferiert im Handumdrehen die Urlaubsfotos von der Speicherkarte auf das Notebook. Je nach Modell kommt das Notebook entweder komplett ohne Betriebssystem, oder aber mit Microsoft Windows 8 oder Microsoft Windows 7.

    Bildmaterial: Copyright © Asus