1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS P-Serie
  6. ASUS P52

ASUS P52 Notebooks

ASUS stattet die Notebooks der P52-Serie mit den neuen Prozessoren der i-Serie von Intel aus. Durch die Konfigurations-Möglichkeiten bietet die Reihe sowohl Einsteiger- als auch Allround-Notebooks.  Weiterlesen

    ASUS P52 NotebooksFlexible Leistung
    In der Einsteigerklasse kommen die ASUS P52-Notebooks mit einem Intel Core i3 370M-Prozessor, der eine Taktung von 2,4 GHz vorgibt. Die Zweikern-CPU wird bei der Arbeit von 2.048 MB DDR3-Arbeitsspeicher unterstützt. Wer seinem mobilen Rechner mehr Leistung abverlangen möchte, kann zu einem P52 mit Intel Core i5 450M-Zentraleinheit greifen. Die schnellere CPU wird dann auch mit 4.096 MB RAM kombiniert. Identisch ist die Laufwerksausstattung. Die besteht in jedem P52 aus einer 320-GB-Festplatte und einem Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung.

    ASUS P52 NotebooksGutes Display
    Unterschiede gibt es bei der Konfiguration des ASUS P52 nicht nur in der Prozessorausstattung. Beide CPUs werden auch einmal mit der Shared-Memory-Lösung Intel Graphics Media Accelerator HD bzw. alternativ mit einer NVIDIA GeForce G310M-Grafikkarte, die über 1.024 MB zweckgebundenen Videospeicher verfügt, ausgeliefert. Praktisch: Die Grafikkartenlösung lässt sich auf einen ebenfalls im Gerät enthaltenen Intel Graphics Media Accelerator HD umschalten. Das spart Energie, wenn die volle Grafikleistung nicht benötigt wird. Also beispielsweise bei Office-Tätigkeiten, dem Abspielen einer DVD oder beim Musikhören. Zum Spielen eignet sich allerdings auch die Grafikkarten-Variante nur sehr eingeschränkt. Auf der Haben-Seite können alle ASUS P52-Notebooks einen HDMI-Port verbuchen, über den das Bildschirmsignal im stationären Einsatz in bester Qualität nach außen gelangt, beispielsweise auf einen Flachbild-Fernseher.

    ASUS P52 NotebooksViel Ausstattung
    Auf der Ausstattungsliste der ASUS P52-Serie finden sich unter anderem: WLAN nach schnellem 802.11-n-Standard, ein schneller 10/100/1000 Ethernet-Port, eine Webcam, drei USB 2.0-Schnittstellen und ein 4-in-1-Kartenlesegerät.

    Bildmaterial: Copyright © Asus