1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS K-Serie
  6. ASUS K55

ASUS K55 Notebooks

Mit der ASUS K55 Serie veröffentlicht der taiwanesische Hersteller ein weiteres 15,6-Zoll Multimedia-Notebook mit aktueller Intel Ivy Bridge Technik und einer leistungsstarken Nvidia-Grafikkarte. Altec Lansing Lautsprecher und ein reichhaltiges Anschluss-Portfolio sollen das multimediale Paket abrunden.  Weiterlesen

    ASUS K55 NotebooksNeueste Technik vereint
    Die Notebooks der ASUS K55 Serie verwenden die aktuellste Technik aus dem Hause Intel und Nvidia. Dazu gehört der Ivy Bridge Prozessor Intel Core i7-3610QM, der mit vier Kernen eine maximale Taktfrequenz von 3,3 GHz erreichen kann. Als Grafiklösung steht den 15,6-Zoll Multimedia-Notebooks eine Nvidia Geforce GT 630M zur Verfügung, die auch das ein oder andere Spiel zulässt. Aktuell werden bis zu acht Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher angeboten, welcher die Anwendungsleistung weiter steigert.

    ASUS K55 NotebooksAusstattung & Anschlüsse
    Im Bereich der Anschlüsse kommen Multimedia-Fans bei der ASUS K55 Serie voll auf ihre Kosten. Unter den drei USB-Schnittstellen können zwei mit dem schnellen USB 3.0 Standard umgehen. Hinzu kommen Verbindungsmöglichkeiten via VGA und HDMI, an denen sich externe Bildschirme, Fernseher oder Beamer wohl fühlen. Urlaubsfotos können mit Hilfe eines Multi-Kartenlesers eingelesen werden. Platz dafür ist auf der 750 GB großen Festplatte genug vorhanden. DVD-Brenner, WLAN und Ethernet gehören ebenfalls zur Serienausstattung.

    ASUS K55 NotebooksMultimedial mit HD-Ready
    Das 15,6-Zoll Display bietet eine native Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Oft wird hier die Bezeichnung HD oder HDready eingesetzt. Die glänzende Oberfläche des Bildschirms sorgt für satte Farben und gute Kontraste, kann jedoch im Außenbereich zu Reflektionen und Spiegelungen führen. Dabei profitiert die Akkulaufzeit und somit die Mobilität von der Nvidia Optimus Technologie, welche die dedizierte Nvidia-Grafikkarte automatisch gegen die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 wechselt und somit mehr Strom spart.

    Bildmaterial: Copyright © Asus