1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS F-Serie
  6. ASUS F502

ASUS F502 Notebooks

Das ASUS F502 ist vor allem eins: der richtige Einstieg in die mobile Welt, wenngleich man einige Einschränkungin Kauf nehmen muss. Das ist angesichts des sehr günstigen Preises allerdings zu verschmerzen.  Weiterlesen

ASUS F502 NotebooksProzessor und Grafik auf Einsteiger-Niveau
Mit dem verbauten Intel Celeron 1007U, der mit 1,5 GHz getaktet wird, steckt im ASUS F502 ein Prozessor, der zwar mit den Standardanwendungen wie Mail, Word und Co. klar kommt, für mehr allerdings nicht die notwendige Rechenleistung aufbringt. Das gilt auch für den integrierten Grafikchip Intel HD Graphics (Ivy Bridge), mit dem aufwändigere 3D-Anwendungen oder Spiele keinen Spaß machen. Dafür wurde das Notebook allerdings auch nicht gebaut.

ASUS F502 NotebooksArbeitsspeicher und Festplatte auf ordentlichem Niveau
Im ASUS-Laptop stecken vier Gigabyte Arbeitsspeicher, was das System insgesamt flüssig laufen lassen sollte. Dazu trägt auch die großzügig bemessene Festplatte von 320 Gigabyte ihren Teil bei. Allerdings umdrehen die Festplattenteller nur 5.400 Mal pro Minute, was die Leistung des Speichermediums ein wenig reduziert. Zudem kommt das ASUS F502 ohne optisches Laufwerk aus, CD- oder DVD-Medien finden daher im ASUS-Notebook keinen Platz. Externe Daten lassen sich allerdings mithilfe des SD-Kartenschachts und der drei USB-Schnittstellen auf den Rechner kopieren - und auf diesem Weg auch wieder speichern. Beispielsweise auf einer externen Festplatte.

ASUS F502 NotebooksZahlreiche Anschlüsse sorgen für eine gute Verbindung
In Sachen Anschlüsse hat ASUS nicht gegeizt. So befinden sich am Gehäuserand zwei USB-2.0-Buchsen und eine vom Typ USB 3.0. Darüber hinaus kann man das ASUS F502 mithilfe des HDMI- und VGA-Anschlusses sowohl an digitalen als auch an analogen Bildausgabegeräten wie Fernseher, Beamer oder Monitor anschließen - zum Beispiel zu Präsentationszwecken.

15-Zoll-Monitor und guter Akku
Der eingebaute Monitor des ASUS F502 misst in der Diagonalen 15,6 Zoll, womit der Bildschirm dem HD-Seitenverhältnis von 16:9 entspricht. Die zugehörige Auflösung beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte. Damit erfüllt der ASUS-Laptop eine der Mindestvoraussetzung für Windows 8. Allerdings befindet sich dieses Betriebssystem nicht auf dem Rechner. Der wird in dieser Serienmodellvariante lediglich mit einem rudimentären OS ausgeliefert, was ein sofortiges Loslegen mit dem Notebook leider unmöglich macht. Daher sollte man beim Kauf direkt die Installation von Windows 7 oder 8 erwägen. Der integrierte Akku bietet eine ordentliche Ladekapazität von 5.136 mAh, womit die von ASUS vermerkten vier Stunden Batterielaufzeit erreicht werden sollten.

Bildmaterial: Copyright © Asus