1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P6638

Medion Akoya P6638 Notebooks

Ab dem 8. Juli 2013 bietet ALDI das Medion Akoya P6638 zu einem Preis von 499 Euro an. Der Discount verspricht ein auf höchste Leistung ausgelegtes Notebook, das ein umfassendes Multimedia-Erlebnis garantieren soll. Dank Intel Core Prozessor und dedizierter Grafikkarte von Nvidia soll dies möglich sein.  Weiterlesen

    Medion Akoya P6638 NotebooksEin klassisches 15,6-Zoll Multimedia-Notebook
    Das Medion Akoya P6638 misst in etwa 380 x 263 x 34 – 37 mm. Damit liegt es Mittelfeld seiner Preisklasse und auch das Gewicht von ca. 2,65 kg inklusive dem Akku ist nichts außergewöhnliches. Das Gehäuse ist komplett aus Kunststoff und farblich schwarz und dunkelgrau gestaltet. Die Tastatur mit eigenem Nummernblock verfügt über insolierte Tasten, welche ergonomischeres Tippen ermöglichen soll. Das von Medion MultiTOUCHpad genannte Touchpad erkennt unter Microsoft Windows 8 mehrere Finger für Gestensteuerung. Der Bildschirm des Medion Akoya P6638 misst in der Diagonalen 15,6-Zoll (39,6 cm). Dies ist die für Multimedia-Notebooks gängigste Größe in Deutschland und auch das hier gewählte 16:9 Format verdrängt andere Seitenverhältnisse zunehmend vom Markt. Zu den Eigenschaften der Bildschirmoberfläche macht der Hersteller keine Angaben, wobei man davon ausgehen kann, dass diese matt sein wird. Der Bildschirm löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf, was ausreicht, um Filme in 720p-Auflösung anzusehen.

    Medion Akoya P6638 NotebooksIntel CPU und Nvidia Grafikkarte
    Ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis verspricht der Hersteller dank der verbauten CPU und GPU. Die CPU ist ein Intel Core i3-2310M. Der Dualcore-Prozessor aus Intels dritter Generation der Core Prozessoren (Intel Ivy Bridge) ist mit 2,5 GHz getaktet, verfügt aber im Gegensatz zu den i5 und i7-Modellen nicht über TurboBoost zu dynamischen Übertaktung. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB, lässt sich aber aufgrund des einen freien Slots kostengünstig erweitern.
    Dank einer dedizierten Grafikkarte von Nvidia soll das Medion Akoya P6638 auch für Spiele geeignet sein. Tatsächlich handelt es sich bei der von Medion als Hochleistungsgrafik bezeichneten GPU um eine Nvidia GeForce GT 635M. Der dedizierte Speicher dieser Grafikkarte beträgt 1 GB DDR3 RAM. Die Mittelklasse-Grafikkarte sollte aktuelle Spiele auf nativer Auflösung mit mittleren Details wiedergeben können.

    Medion Akoya P6638 NotebooksGroßzügig ausgestattet
    Typisch für die Medion-Notebooks ist eine umfangreiche Ausstattung, sowohl Hardware- als auch Software-seitig. Medion liefert sogar Windows 8 Recovery DVDs mit, was mittlerweile eher selten ist und auch eine Medion Application und Support DVD. Zur mitgelieferten Software gehören mehrere Produkte von Ashampoo und Cyperlink sowie ein Microsoft Windows 8. Ein optisches Laufwerk zum Lesen und Schreiben von CDs und DVDs und ein SDXC-Kartenleser stehen für Wechselspeicher parat. Weitere Peripherie lässt sich über einen der 4 USB Anschlüsse (2x USB 3.0) oder eben externe Bildschirme über HDMI bzw. VGA. Eine HD-Webcam in Kombination mit den Stereo-Lautsprechern und einem integrierten Mikrofon ermöglicht. Die dazu benötigte Internetverbindung stellt das Medion Akoya P6638 über WLAN oder Gigabit-LAN her.

    Bildmaterial: Copyright © Medion