1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Ideapad
  6. Lenovo IdeaPad U430

Lenovo IdeaPad U430 Notebooks

Das Lenovo IdeaPad U430 ist ein 14-Zoll-Ultrabook der leichtgewichtigen Sorte. Das Gerät ist in zwei Ausprägungen vorhanden: mit oder ohne Touch-Bildschirm, was lediglich eine Frage des Preises ist.  Weiterlesen

Lenovo IdeaPad U430 NotebooksMit oder ohne Touchscreen - das ist hier die Frage
Um es mit Otello zu sagen: das Lenovo IdeaPad U430 gibt es mit oder ohne Touchscreen, das ist nur eine Frage des Geldbeutels. Mit einem berührungsempfindlichem Bildschirm, der 14 Zoll misst und mit 1.366 x 768 Bildpunkten auflöst, ist die Bedienung des vorinstallierten Betriebssystems Windows 8 allerdings um Klassen schöner und komfortabler. Damit benötigt man keine Maus mehr, was die mobile Nutzung des Ultrabooks deutlich verbessert. Schade ist nur, das Lenovo bei der Oberflächenbeschichtung nicht auf die matte, sondern auf die glänzende Variante setzt. Das wäre für den Einsatz des Notebooks im Freien die bessere Option.

Lenovo IdeaPad U430 NotebooksAusreichende Rechenleistung mit bedingten 3D-Einschränkungen
Das Leistungszentrum des Lenovo IdeaPad U430 besteht aus einem Intel Core i5 4200U, der zwei Prozessorkerne aufweist, die beide mit 1,6 GHz getaktet werden. Das „U“ im Prozessornamen deutet auf eine nicht allzu leistungsstarke, dafür akkuschonende CPU hin. Das lässt sich auch auf den Grafikchip anwenden, der Teil des Prozessors ist und sich Intel HD Graphics 4400 nennt. Das gilt allerdings nur für die Nicht-Touch-Variante des Lenovo-Ultrabooks. Die Version mit berührungsempfindlichen Monitor weist neben der integrierten Grafikeinheit eine diskrete Grafikkarte vom Typ NVIDIA GeForce GT 730M auf, die deutlich mehr 3D-Leistung für Spiele und Co. bietet.

Lenovo IdeaPad U430 NotebooksGute Ausstattung mit kleinen Unterschieden
Weitere Unterschiede, die sich im Preis und in der Leistungsfähigkeit des Lenovo IdeaPad U430 niederschlagen, gibt es bei der Größe des Arbeitsspeichers und den Speicherkomponenten. So sind in die Touch-Version des Ultrabooks 8 Gigabyte RAM und eine Hybrid-Speicherlösung eingebaut, die 128 Gigabyte SSD-Flashspeicher sowie 500 Gigabyte Festplattenspeicher vorsieht. Die touch-freie Variante weist lediglich 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Festspeicherkombination von 500 Gigabyte HDD und 8 Gigabyte SSD auf. Beiden Modellen gemein ist das Fehlen eines optischen DVD-Laufwerks.

Darüber hinaus ist die Tastatur hintergrundbeleuchtet, alle wichtigen Anschlüsse sind an Bord und der eingebaute Akku bietet laut Lenovo neun Stunden Laufleistung, was für solch ein Gerät ein sehr guter Wert wäre. Vielreisende freuen sich auch über das Gewicht, das bei 1,9 Kilogramm liegt.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo