1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Essential
  6. Lenovo G550

Lenovo G550 Notebooks

Die Systeme der Serie Lenovo G550 machen einen durchwachsenen Eindruck. Trotz Doppelkernprozessoren bieten die Rechner im 15,6-Zoll-Format lediglich eine Chipsatzgrafik und einen beschränkten Speicherausbau. Bei den Schnittstellen unterscheiden sich die Modelle innerhalb der Serie drastisch. Mit einem glücklichen Händchen erwischt man dennoch ein gut ausgestattetes Gerät mit ExpressCard-Slot, HDMI-Ausgang und professionell einsetzbarem Betriebssystem.  Weiterlesen

    Lenovo G550 NotebooksDoppelter Herzschlag
    Alle Notebooks der Reihe Lenovo G550 verfügen über Doppelkernprozessoren, die zwischen 2,0 und 2,2 Gigahertz getaktet sind. Zur Wahl stehen Intel Pentium (T4200, T4300) und Intel Core 2 Duo (T6500, T6600). Mit GMA 4500M oder GMA 4500MHD kommt die Chipsatzgrafik ebenfalls von Intel - nur Systeme mit letzterer geben digitale Videosignale per HDMI aus. Der spiegelnde Monitor besitzt eine LED-Hintergrundbeleuchtung und löst 1.366 x 768 Pixel auf.
    Ab Werk werden die Rechner mit zwei, drei oder vier Gigabyte DDR3-RAM geliefert. Mehr Arbeitsspeicher ist auch nicht nutzbar. Als dauerhafter Datenträger dienen SATA-Festplatten mit Kapazitäten von knappen 160 bis brauchbaren 320 Gigabyte. Als optisches Laufwerk dient ein fest verbauter DVD-Brenner. Alle Systeme der Serie besitzen zudem eine niedrig auflösende Webcam mit lediglich 0,3 Megapixeln.

    Lenovo G550 NotebooksDurchwachsene Schnittstellenausstattung
    Die Schnittstellenausstattung der Reihe Lenovo G550 ist eher durchwachsen. Einen digitalen HDMI-Ausgang haben lediglich Systeme mit GMA 4500MHD und mit Fast-Ethernet sind die LAN-Verbindungen nicht sonderlich schnell. WLAN nach 802.11n ist immerhin als Option verfügbar, modellabhänig gibt es zudem 802.11a/b/g, Bluetooth 2.1 sowie einen ExpressCard/34-Slot. Zur Standardausstattung gehören ein 5-in-1-Kartenleser sowie die üblichen drei USB-2.0-Buchsen und ein VGA-Ausgang.

    Lenovo G550 NotebooksMobilität
    Nicht zuletzt dem 15,6-Zoll-Display geschuldet, messen die Systeme recht stattliche 38,1 x 24,5 Zentimeter; die dickste Stelle ist zirka 3,6 Zentimeter. Mit 2,7 Kilogramm sind die Notebooks nicht zu schwer für den mobilen Einsatz. Zu weit von einer Steckdose sollte man sich allerdings nicht entfernen. Die sechszellige Li-Ionen-Akkus der Reihe Lenovo G550 halten höchstens bis zu 3,8 Stunden durch.

    XP bis Windows 7
    Die Systeme der Serie Lenovo G550 sind mit verschiedenen Microsoft-Betriebssystemen zu haben. Das Spektrum reicht von Windows XP Professional über Vista bis zu Windows 7 Home Premium 64. Zu den beigelegten Tools gehören die Wiederherstellungslösung Lenovo OneKey Recovery und DVD-Brennprogramme von Cyberlink oder Corel.

    Bildmaterial: Copyright © Lenovo