1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Inspiron
  6. Dell Inspiron 15-5559

Dell Inspiron 15-5559 Notebooks

Autor: , Samstag 21. Mai 2016Mit den Dell Inspiron 15-5559 Notebooks hat der Hersteller ein paar ideale Begleiter für den mobilen Alltag auf den Markt gebracht. Sie eignen sich nämlich nicht nur für den Einsatz im Office, sondern sind dank dem Fokus auf Multimedia und Entertainment auch für zuhause bestens gewappnet.  Weiterlesen

Dell Inspiron 15-5559 NotebooksTraditionelles Gehäuse
Hinsichtlich der äußeren Hülle gibt es bei den Dell Inspiron 15-5559 Notebooks keine große Überraschung. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist aufgrund dessen relativ leicht. Hinsichtlich der Farbgebung sind die Geräte relativ uninspiriert. Mit einem traditionellen Schwarz müssen sich die Kunden zufriedengeben und auch auf ein hochwertiges Finish wird bei den Notebooks verzichtet.

Dell Inspiron 15-5559 NotebooksDell Inspiron 15-5559 Notebooks: ausreichendes Display
Ein ähnliches Bild zeichnet auch der Bildschirm ab. Mit einem 15,6 Zoll großen Display sind die Dell Inspiron 15-5559 Notebooks ausgestattet, welche über eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel oder 1920 x 1080 Pixel verfügen. Je nach Modell gibt es auch Displays, die einen kapazitiven Touchscreen besitzen und somit mit dem Finger bedient werden können. Zudem gibt es noch die Möglichkeit via True Color-Technologie die Farben und den Sättigungsgrad nach Belieben zu verändern.

Dell Inspiron 15-5559 NotebooksRelativ viel Leistung
Leistungstechnisch gibt es an den Dell Inspiron 15-5559 Notebooks eigentlich nichts auszusetzen. Je nach Modell verfügen die Geräte über einen Intel Core i5 oder Intel Core i7-Prozessor der sechsten Generation. Dazu wird noch ein DDR3-Arbeitsspeicher, dessen Kapazität je nach Modell unterschiedlich ausfällt, verbaut. Zu dem Prozessor und RAM gesellt sich noch ein Grafikchip, der auch von der Modell-Variante abhängig ist. Zur Verfügung stehen entweder ein Intel HD-Grafikprozessor oder eine AMD R5-Grafikkarte. Hinsichtlich der Grafikleistung bietet die R5 zwar mehr Performance, wirkliche Leistungswunder darf man sich allerdings nicht erhoffen.

Die Achillesferse der Dell Inspiron 15-5559 Notebooks sind aber mit Sicherheit die Festplatten. Anstatt auf SSD-Technologie zu setzen, hat sich der Hersteller für konventionelle HDD-Platten entschieden. Dadurch können Prozessor und Arbeitsspeicher ihre Leistung nur bedingt ausspielen und lassen die Notebooks etwas langsam wirken.

Ordentliche Ausstattung
Rund um das Gehäuse sind zahlreiche Anschlüsse untergebracht. Beispielsweise gibt es einen USB 3.0-Port und zwei USB 2.0-Anschlüsse. Dazu gesellt sich noch ein HDMI 1.4a-Anschluss für einen zweiten Monitor. Zudem ist auch noch ein Kartenleser sowie ein RJ-45-LAN-Anschluss am Gehäuse untergebracht und vervollständigen damit das Paket der Anschlussmöglichkeiten. Doch auch unsichtbare Schnittstellen, wie Bluetooth 4.0 und WLAN mit IEEE 802.11 ac-Standard sind integriert und ermöglichen ein einfaches Koppeln mit anderen Geräten bzw. den drahtlosen Einstieg ins Heimnetzwerk.

Für die einfache Eingabe von Daten verfügen die Dell Inspiron 15-5559 Notebooks ein großes Touchpad mit Multi-Touch-Gesten. Scrollen, Navigieren und Steuern wird damit zum Vergnügen. Dazu kommt noch eine ergonomisch ausgerichtete Tastatur mit einem Nummernblock und angenehmen Druckpunkt. So sorgen die Geräte für eine produktive Arbeitsumgebung.

Bildmaterial: Copyright © Dell