1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS X-Serie
  6. ASUS X553

ASUS X553 Notebooks

Das ASUS X553 ist ein gut verarbeitetes Einsteiger-Gerät. Seine Leistung reicht für Office-Anwendungen locker aus und das Gerät ist zudem mit viel Speicherplatz versehen. Sein Display ist grundsolide und die Abmessungen sowie das Gewicht halten sich ebenfalls in moderaten Grenzen. Der einzige Kritikpunkt innerhalb einer ansonsten guten Ausstattung ist der vielleicht etwas zu klein geratene Akku.  Weiterlesen

ASUS X553 NotebooksSolide Rechenleistung
Das ASUS X553 gehört zu den Einsteiger-Notebooks und verfügt dementsprechend über eine moderate Leistungsfähigkeit. Das Herzstück des Modells, welches für alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet, Medienwiedergabe oder Office-Anwendungen konzipiert wurde, ist ein Intel Pentium N3530 Quad-Core-Prozessor mit 2.16 GHz bei 7.5 TDP. Der Takt kann bei Bedarf temporär auf bis zu 2.58 GHz erhöht werden und als Grafiklösung kommt die integrierte Intel HD Graphics (Bay Trail) zum Einsatz. Diese ist für die aufgeführten Anwendungsbereiche absolut ausreichend, eignet sich indes aber mangels Leistungsreserven nicht für Spiele. Mit 4 GB RAM und einer 1 TB großen HDD ist das Notebook in Sachen Speicher des Weiteren gut ausgerüstet.

ASUS X553 NotebooksGut verarbeitet, aber mit wenig Puste
Das Display des ASUS X553 kommt mit einer Diagonale von 15.6 Zoll daher und ist matt, wodurch es weniger anfällig gegenüber Lichtartefakten ist. Die Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln ist in diesem Preissegment der unangefochtene Standard und geht daher auch in Ordnung. Das wahlweise in Schwarz oder Weiß daherkommende Plastikgehäuse ist gut verarbeitet und auch optisch auf Funktionalität getrimmt. Mit 2.3 kg ist das Gerät nicht zu schwer, um es auch mobil adäquat verwenden zu können. In dieser Hinsicht spielt der aus 4 Li-Ionen-Zellen bestehende Akku jedoch nur teilweise mit, da er mit seinen 2.600 mAh nur Betriebszeiten von etwa 4 Stunden bewerkstelligen kann. Für den gelegentlichen Einsatz abseits von Steckdosen ist dies ausreichend, Nutzer die jedoch eine längere Laufzeit suchen, sollten sich aber woanders umsehen.

ASUS X553 NotebooksGelungene Ausstattung
Die Ausstattung des ASUS X553 vermag zwar nicht zu überraschen, zeigt sich aber dennoch hinsichtlich der Preiskategorie des Modells recht umfangreich. Da wären zunächst ein optisches Laufwerk in Gestalt eines DVD-Brenners, sowie der solide Kartenleser anzuführen. Die Netzwerkkarte (10/100) ist nicht die Schnellste, aber das Internet kann ja auch mittels WLAN 802.11 b/g/n erkundet werden und Bluetooth 4.0 gesellt sich ebenfalls mit hinzu. Jeweils ein USB-2.0 und ein USB-3.0-Port sollten für die Belange der meisten Nutzer ausreichend sein. Schüler und Studenten können zudem mittels HDMI- oder VGA-Ausgang Projektoren mit ihren Präsentationen füttern. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 in 64-Bit-Edition daher.

Bildmaterial: Copyright © Asus