1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS Transformer Book
  6. ASUS Transformer Book T100

ASUS Transformer Book T100 Laptop

Die ASUS Transformer Book T100 Notebooks zählen streng genommen zu den Convertible-Laptops. Mit einem abnehmbaren Tastaturdock sind die Notebooks für sämtliche alltägliche Aufgaben bestens gewappnet und lassen sich nahezu überall einsetzen. Besonders mit der Tastatur sind die Geräte dermaßen mobil und robust, sodass sie überall mit hingenommen werden können und ein produktives Arbeiten ermöglichen. Dafür setzt der taiwanische Hersteller auf ein Gehäuse aus Kunststoff, dessen Oberfläche mit einem speziellen Finish versehen ist. Das Innere der ASUS Transformer Book T100 Laptops sorgt für genügend Leistung, um im Alltag zuverlässig zu operieren.

Kompakte Abmessungen

Aufgrund er kompakten Abmessungen der äußeren Hülle sind die Geräte aus dem Hause ASUS für die Mitnahme und den mobilen Einsatz bestens geeignet. Egal ob als mobile Workstation oder für den Genuss von diversen Multimedia-Inhalten auf Reisen – die ASUS Transformer Book T100 Notebooks sind bestens vorbereitet. Vor allem die abnehmbare Tastatur, die das Gerät in ein Tablet verwandelt, sorgt für flexible Einsatzszenarien und eine entsprechende Flexibilität. Aufgrund des innovativen Anschlusses können beide Teile schnell und bequem voneinander getrennt und bei Bedarf wieder verbunden werden.

Darüber hinaus sorgen die kompakten Abmessungen des Notebooks für die nötige Mobilität. In erster Linie ist dafür das 10,1 Zoll große Display verantwortlich. Dazu kommen noch die relativ schmalen Ränder rund um die Anzeigefläche. Die Größe wird auf der Tastatur optimal ausgenutzt, denn die Tasten Tastatur erstrecken sich von der einen Seite bis zur anderen. Damit sorgt der Hersteller für eine angenehme Ergonomie, ohne die Abmessungen zu vergrößern.

Durchschnittliche Komponenten

Da die ASUS Transformer Book T100 Laptops sowohl als Tablet als auch als Notebook operieren können, achtet der Hersteller auf durchaus leistungsfähige Komponenten, ohne die Akkulaufzeit negativ zu beeinflussen. Aus diesem Grund gibt es einen Intel Atom-Prozessor im Inneren. Damit sorgt ASUS für genügend Leistung um Office-Aktivitäten in Microsoft Office oder Microsoft Office 365 zuverlässig und schnell abwickeln zu können und gleichzeitig die Laufzeit möglichst lange auszudehnen. An der Seite der CPU arbeitet ein Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 2 GB. Das gleichzeitige Arbeiten in diversen Programmen ist damit zwar möglich, für leistungsintensive Anwendungen, wie beispielsweise die Adobe Creative Cloud, reicht die Leistung allerdings nur bedingt aus. Der Interne Speicher basiert auf SSD-Technologie und misst eine Kapazität von 32 GB beziehungsweise 64 GB. Für die Speicherung von großen Datenmengen lohnt sich die Verwendung einer externen Festplatte, einer SD-Karte oder dem Cloud-Speicher Microsoft OneDrive.

Aufgrund des kompakten Gehäuses gibt es kaum Anschlussmöglichkeiten. Die ASUS Transformer Book T100 Notebooks verfügen über einen USB 3.0-Anschluss, einen microHDMI-Port sowie einen microUSB-Anschluss. Über einen microSD-Slot lässt sich der interne Speicher bei Bedarf noch erweitern, während ein Kopfhöreranschluss für Lautsprecher, Mikrofon oder Headset verwendet werden kann. Wie bei einem Tablet gibt es an der Seite des Gehäuses einen Ein-/Ausschalt-Knopf sowie eine Lautstärkewippe. Das 10,1 Zoll große Display basiert im Übrigen auf IPS-Technologie und löst mit 1366 x 768 Pixel auf. Der Bildschirm verfügt natürlich über ein Touchscreen-Modul, wodurch sich die Notebooks bei Bedarf mit dem Finger steuern lassen.

Windows 8.1, Windows 10 und weitere Serien

Ab Werk sind sämtliche Geräte mit Microsoft Windows ausgestattet. Je nach Modell kommt entweder Windows 8.1 oder Windows 10 zum Einsatz. Die älteren Modelle mit Windows 8.1 können bei Bedarf in den meisten Fällen auf die neueste Iteration geholt werden. Damit hält nicht nur das Startmenü wieder Einzug auf den Geräten, sondern sämtliche neuen Funktionen und Updates sind ebenfalls für Windows 10 deutlich früher verfügbar.

Die Modellreihe der ASUS Transformer Books hält allerdings noch deutlich mehr Geräte bereit als den ASUS Transformer Book T100 Laptop. Beispielsweise gibt es noch das Transformer Book Flip. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein 2-in-1-Notebook, welches mit einem 360 Grad-Scharnier ausgestattet ist und bei Bedarf mit einem Handgriff von einem Laptop in ein Tablet verwandelt werden kann. Die Abnahme der Tastatur ist bei jenem Gerät nicht möglich.