1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS R-Serie
  6. ASUS R301

ASUS R301 Notebooks

Mobilität steht ganz klar im Mittelpunkt der ASUS R301 Notebooks. Aus diesem Grund verfügen die Geräte über ein relativ kleines Display, ein geringes Gewicht und einer robusten Hülle. Dabei wird aber die Leistungsfähigkeit der Notebooks nicht aus dem Auge gelassen. Jene Laptops gibt es nämlich in unterschiedlichen Ausführungen mit durchaus ansehnlichen Spezifikationen.  Weiterlesen

    Der Fokus: Mobilität
    In erster Linie werden Notebooks für den mobilen Einsatz konzipiert. Natürlich gibt es spezielle Modelle die dieser Intention noch spezieller folgen oder verschrieben wurden. Die ASUS R301 Notebooks fallen genau in jene Kategorie, denn alle Aspekte dieser Geräte wurden zugunsten der Mobilität ausgelegt. Egal ob die Displaygröße von 13,3 Zoll oder das geringe Gewicht von rund 1,5 Kilogramm – alles dient nur einem Zweck: Die Geräte für den mobilen Einsatz bestmöglich vorzubereiten.

    Alles im Mini-Format?
    Zugunsten der Mobilität müssen oftmals viele Kompromisse eingegangen werden. Vor allem bei der Produktivität kommen viele Geräte kaum ohne Abstriche aus. Bei den ASUS R301 Notebooks der ASUS R Reihe ist das nur bedingt der Fall. Das Display ist zwar mit 13,3 Zoll kleiner als bei vielen anderen Notebooks, allerdings kann auf diesen Bildschirmen noch immer angenehm gearbeitet werden. Dazu kommt die Tastatur, die zwar über keinen Ziffernblock verfügt, allerdings sind die Tasten für normale Schreibarbeiten sehr angenehm konzipiert und ausgelegt. Das Touchpad befindet sich in der Mitte der Geräte und ist auf Höhe des normalen Gehäuses. Durch einen schmalen Rand rund um das Eingabegerät wird das Ende markiert und ist auch blind gut spürbar.

    ASUS R301 Notebooks: Große Auswahl bei der Leistung
    Hinsichtlich der Leistung ist den Geräten der hohe Mobilitätsfokus kaum anzumerken. Die ASUS R301 Notebooks sind mit aktuellen Intel-Prozessoren der sechsten Generation ausgestattet und können je nach Modell über einen Core i3 oder Core i5 verfügen. Dazu gesellt sich noch ein 8 GB großer DDR3-Arbeitsspeicher. Je nach Budget und Ausstattungsvariante kommt als Festspeicher eine herkömmliche Festplatte oder eine SSD zum Einsatz. Natürlich ist die Kapazität der normalen HDD größer als jene der schnellen SSDs.

    Volle Hütte
    Trotz der hohen Mobilität der ASUS R301 Notebooks sind die Geräte mit einer Vielzahl an Schnittstellen und Anschlüssen ausgestattet. Wie üblich befinden sich im Inneren ein WLAN-Modul, die mit IEEE 802.11 b/g/n-Standard funken sowie eine Bluetooth 4.0-Antenne. Darüber hinaus sind am Gehäuse-Rand auch noch unzählige Anschlüsse untergebracht. Allen voran gibt es einen HDMI- sowie einen VGA-Anschluss, der die Erweiterung der Anzeigeflächen ermöglicht. Sehr löblich ist aber auch die Integration von vielen USB-Schnittstellen. Die ASUS R301 Notebooks verfügen nämlich über einen USB 3.1 Typ-C-, einen USB 3.0- und einen USB 2.0-Anschluss. Damit können alle derzeit gängigen und künftigen Peripheriegeräte angeschlossen werden und die Notebooks gelten damit als Zukunftssicher. Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem 3,5mm-Klinkenstecker, einem RJ-45-Netzwerkstecker sowie einem Kartenleser. Für die nötige Stromversorgung ist ein 33 Wh großer Akku verantwortlich, der eine Akkulaufzeit von rund 8 Stunden ermöglichen soll.