1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Satellite
  6. Toshiba Satellite Radius 15

Toshiba Satellite Radius 15 Notebooks

Beim Toshiba Satellite Radius 15 handelt es sich um ein Convertible-Notebook für die Freunde der etwas größeren Bildschirmdiagonale. Mit seinen 15,6 Zoll mutet es als Tablet untauglich an, durch die extrem flache Bauweise eignet sich das Gerät allerdings durchaus für den Touch-Betrieb und eignet sich dank der guten Auflösung und dem IPS-Panel auch für Hobby-Zeichner.

Toshiba Satellite Radius 15 NotebooksGroßes Display, flaches Gehäuse
Das Toshiba Satellite Radius 15 ist ein eher großes Convertible im 15,6-Zoll-Format. Als Notebook macht das Gerät mit dem schlanken und leichten Gehäuse eine gute Figur. Eingaben nimmt die Chiclet-Tastatur entgegen, die nicht nur beleuchtet ist, sondern mit ihren angenehmen Tastenabständen für einen hohen Schreibkomfort sorgen soll. Auch das Gewicht von 2,24 4kg stört bei längeren Transporten nicht. Doch auch als Tablet kann das Toshiba Satellite Radius 15 überzeugen. Das Display lässt sich um 360° umklappen und hinterlässt ein schlankes XXL-Tablet, das mit der hohen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und dem IPS-Panel nicht nur für Multimedia-Freunde tauglich ist, sondern sich auch für Designer und Zeichner eignet.

Toshiba Satellite Radius 15 NotebooksFlotter Broadwell-Prozessor
Angetrieben wird das Toshiba Satellite Radius 15 von einem Broadwell-Prozessor von Intel. Der eingesetzte Intel Core i5-5200U verfügt über zwei Kerne, die mit einer variablen Taktfrequenz von jeweils 2,2 GHz arbeiten. Der Prozessor kann Hyper-Threading nutzen und seinen Takt dynamisch erhöhen, wenn die Situation es erfordert und genügend Energiereserven vorhanden sind. Der Prozessor gehört zu den Niedrigspannungsprozessoren und hat eine besonders niedrige Verlustleistung, ist allerdings in Punkto Leistungsfähigkeit dementsprechend etwas langsamer als gewöhnliche Notebook-Prozessoren. Ein Vorteil hingegen ist die dadurch erzielte längere Akkulaufzeit. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von acht Gigabyte und genügt damit auch den Anforderungen speicherhungriger Programme.

Toshiba Satellite Radius 15 NotebooksGroße Anschlussvielfalt, doch keine SSD
Wegen der flachen Bauweise des Toshiba Satellite Radius 15 wurde auf ein optisches Laufwerk verzichtet. Dateien und Medien finden auf der 1 TB großen Festplatte Platz, eine flotte SSD oder wenigstens einen SSD-Cache gibt es nicht, obwohl man dies bei dem Preis des Toshiba Satellite Radius 15 durchaus erwarten dürfte. Externe Peripherie lässt sich über insgesamt drei USB-Ports anschließen. Davon arbeiten zwei der drei Anschlüsse nach dem schnelleren 3.0-Standard. Ein Bildschirm oder TV-Gerät lässt sich per HDMI mit dem Convertible verbinden. Die Verbindung zum Internet lässt sich mittels WLAN oder kabelgebunden via Ethernet-LAN herstellen. Per Bluetooth 4.0 kann mit einem drahtlosen Endgerät kommuniziert werden sowie mit Drahtlos-Peripherie, etwa einem Bluetooth-Gamepad. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 64 Bit zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba