1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. MSI
  5. MSI Classic Series
  6. MSI CR650

MSI CR650 Notebooks

Die Einsteiger-Notebooks der MSI CR650-Serie zeichnen sich durch einen besonders günstigen Preis aus. Nur unwesentlich teurer als ein gutes Netbook bieten sie aber klassische Notebook-Vorteile, wie einen großen Bildschirm und ein optisches Laufwerk.  Weiterlesen

    MSI CR650 NotebooksGutes Display
    15,6 Zoll misst das Display der Notebooks aus der MSI CR650-Serie in der Diagonale. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen. Die LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt dafür, dass der Bildschirm möglichst wenig Energie verbraucht. Für eine bessere Farbdarstellung sorgt die glänzende Oberflächenbeschichtung des Displays. Der Vorteil wird aber mit dem Nachteil erkauft, dass es auf dem Bildschirm bei ungünstigen Lichtverhältnissen zu unerwünschten Spiegelungen kommen kann. Für die Pixelarbeiten ist die im Prozessor der Einsteiger-Notebooks integrierte AMD Radeon HD 6310 zuständig. Die Lösung überzeugt durch einen geringen Energieverbrauch. Bei aktuellen Computerspielen muss für eine flüssige Darstellung aber mit erheblichen Einbußen bei Detailstufen und Auflösung gerechnet werden.

    MSI CR650 NotebooksSolide Leistung
    Die Notebooks der MSI CR650-Seriesind mit Einsteiger-APUs aus der Fusion-Serie von AMD ausgerüstet. APU steht dabei für „Accelerated Processing Unit“ während Fusion die Kombination aus Hauptprozessor und Grafikeinheit, ähnlich wie bei der Intel Core-i-Serie, bezeichnet. Im Basismodell der Serie kommt eine AMD E-Series E-240-APU zum Einsatz, die aus zwei Kernen eine Taktung von 1,5 GHz schöpft. Gegen Aufpreis gehen die Modelle mit AMD E-Series E-350-APU bei einer Taktung von 1,6 GHz – ebenfalls über zwei Rechenkerne – etwas flotter ans Werk. Während das Notebook sich beim kleineren Prozessor mit 2.048 MB Arbeitsspeicher zufrieden geben muss, kann bei der größeren Zentraleinheit auf die doppelte Speichermenge zurückgegriffen werden. Auch die Speicherkapazität der Festplatte wächst analog zur Prozessorstärke von 320 auf 500 GB. Als optisches Laufwerk setzt MSI in der Serie in jedem Fall auf einen Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung.

    Bildmaterial: Copyright © MSI