1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Erazer
  6. Medion Erazer X7841

Medion Erazer X7841 Notebooks

Mit den Medion Erazer X7841 Notebooks möchte Medion den Gaming-Bereich aufmischen. Und das scheint auf den ersten Blick auch zu gelingen, denn die rund 1.600 Euro teuren Geräte haben erstklassige Hardware an Bord. Dazu gehören beispielsweise leistungsfähige Grafikkarten aus dem Hause NVIDIA und CPUs wie die Intel Core i7-6700HQ. Auch optisch dürften die Notebooks bei vielen Anwendern auf Zustimmung stoßen.  Weiterlesen

Medion Erazer X7841 NotebooksMedion Erazer X7841 Notebooks mit tollem Design
Die Medion Erazer X7841 Notebooks sind ganz klar im Gaming-Sektor angesiedelt. Das macht schon das äußere Erscheinungsbild der Geräte deutlich. So vertraut der Hersteller beispielsweise auf ein relativ kantiges und kraftvolles Design mit vielen Ecken und Kanten und setzt darüber hinaus auf eine auffällige Beleuchtung. Trotz dieser Akzente dürfen die Geräte aber gleichzeitig auch als hochwertig und edel bezeichnet werden.

Medion Erazer X7841 NotebooksAuch die verbaute Hardware verdient in jedem Fall das Prädikat „hochwertig“, denn Medion greift auf wirklich leistungsfähige Komponenten von NVIDIA und Intel zurück. Das können zum Beispiel eine NVIDIA GeForce GTX 970M mit 3 GB GDDR5-Speicher und ein Intel Core i7-6700HQ Prozessor der Generation Skylake sein. Hinzu kommt die Möglichkeit, die Geräte mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher zu bestücken, verbaut sind in der Regel 16 GB. Insgesamt kommen diese Komponenten auch mit den neusten und anspruchsvollsten Spielen zurecht, sodass man die Medion Erazer X7841 Notebooks in dieser Hinsicht uneingeschränkt empfehlen kann.

Medion Erazer X7841 NotebooksMedion verbaut zwei Festplatten
Bei den Festplatten von Notebooks muss man sich häufig entscheiden: Bevorzugt man eine SSD mit wenig Speicherplatz und viel Geschwindigkeit, oder vertraut man lieber auf die gute alte HDD mit mehr Speicherplatz, dafür aber weniger Geschwindigkeit? Auch das Budget spielt da natürlich eine Rolle, denn SSDs sind nach wie vor deutlich teurer als HDDs. Medion entscheidet sich bei der Erazer X7841 Serie für eine Mischung aus beiden Welten, denn man verbaut gleich zwei Festplatten – eine SSD und eine HDD.

Die weiteren Merkmale
Die Displays der Medion Erazer X7841 Notebooks sind stets 17,3 Zoll groß und lösen in der Regel mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Medion vertraut dabei natürlich auf eine matte Bildschirm-Oberfläche, sodass man in hellen Umgebungen nicht von Spiegelungen und Reflexionen abgelenkt wird. Das Gewicht der Geräte beläuft sich auf satte 3,2 Kilogramm, zum täglichen Transport sind die Geräte also weniger geeignet. Vermissen werden einige vermutlich das klassische DVD-Laufwerk, auf das bei den Medion Erazer X7841 Notebooks verzichtet wird.

Natürlich können die Geräte auch mit diversen Anschlüssen überzeugen, dazu gehören zum Beispiel vier USB 3.0 Ports, ein HDMI-Ausgang und zwei Mini DisplayPorts. Darüber hinaus ist natürlich schnelles WLAN 802.11ac mit an Bord und die Geräte sind zusätzlich mit einer einfachen Webcam (die Auflösung beträgt hier 1,3 Megapixel) sowie Bluetooth 4.0 ausgestattet. Die Preise für die beschriebene Version betragen ungefähr 1.600 Euro – man kann den Geräten also in jedem Fall auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigen.

Bildmaterial: Copyright © Medion