1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P7815

Medion Akoya P7815 Notebooks

In der Medion Akoya P7815-Serie finden sich ausgereifte Multimedia-Notebooks. Die mobilen Rechner lassen sich dabei individuell an die Ansprüche des Nutzers anpassen und beispielsweise mit verschiedenen Prozessoren bestücken.  Weiterlesen

Medion Akoya P7815 NotebooksFlexible Leistung
Schon in der günstigsten Einstiegsklasse kommt das Medion Akoya P7815 mit einem flotten Intel Core i5-3210-Prozessor. Die CPU aus der Ivy-Bridge-Serie von Intel kann auf zwei Rechenkerne zurückgreifen und bietet einen Basistakt von 2,5 GHz. Per Turbo Boost-Technologie kann die Taktung eines Kerns auf bis zu 3,1 GHz erhöht werden. Wer mehr Rechenpower benötigt, kann zum Topmodell der Serie greifen, in dem eine Intel Core i7-3612QM-CPU zum Einsatz kommt, die aus vier Kernen einen Takt von 2,1 GHz schöpft und im Turbo Boost-Modus auf bis zu 3,1 GHz beschleunigt. Medion liefert das Akoya P7815 mit maximal acht GB Arbeitsspeicher aus. Die Festplatte kann mit bis zu 750 GB Speicherkapazität großzügig dimensioniert werden. Außerdem ist eine Kombination aus Multiformat-DVD-Brenner und Blu-ray-Player verbaut.

Medion Akoya P7815 NotebooksGutes Display
Unabhängig von der sonstigen Konfiguration kommt das Medion Akoya P7815 mit einem 17,3 Zoll großen Display. Je nach gewählter Ausführung lassen sich auf der Anzeigefläche entweder 1.600 x 900 bzw. 1.920 x 1.080 Bildpunkte darstellen. Für den grafischen Vortrieb ist eine Nvidia GeForce GT 640M DirectX 11-Grafikkarte zuständig. Die verfügt über 2.048 MB dedizierten Videospeicher und ist leistungstechnisch der Mittelklasse zuzuordnen. Die Grafikkarte übernimmt die Videodecodierung und kann so den Prozessor entlasten. Außerdem unterstütz der Rechner die Nvidia Optimus-Technologie. Die sorgt dafür, dass – je nach grafischem Anspruch - zwischen der Grafikkarte mit dediziertem Grafikspeicher und der prozessorinternen energiesparenderen Grafiklösung hin- und hergeschaltet wird.

Bildmaterial: Copyright © Medion