1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya E6241

Medion Akoya E6241 Notebooks

Das Medion Akoya E6241 punktet mit einem guten Prozessor sowie solidem Display und passenden Features. Die Anforderungen des alltäglichen Lebens lassen sich mit diesem Gerät sicherlich gut meistern, auch wenn für komplexere Anwendungen und deutlich mehr Multitasking etwas mehr Leistung erforderlich ist.

Medion Akoya E6241 NotebooksPreis-Leistungs-Prozessor
Das Medion Akoya E6241 zieht seine Kraft aus einem Intel Core i3 4000M. Dieser Dual-Core Prozessor werkelt mit einem Takt von 2,4 GHz und verfügt über Hyper-Threading, wodurch die Leistung insbesondere bei Multitasking spürbar größer ist. Über einen Turbo-Boost verfügt der Prozessor jedoch nicht. Da auf eine dedizierte Grafikkarte verzichtet wurde, übernimmt die integrierte Intel HD Graphics 4600 die grafischen Belange. Hinsichtlich wenig anspruchsvoller Spiele für zwischendurch mag diese ausreichen, mehr ist jedoch einfach nicht drin. Die verbauten 4 GB RAMlassen sich auf maximal 8 GB erweitern und hinsichtlich der Fassungsvermögens kommt eine Hybridlösung aus einer 1 TB großen normalen Festplatte, sowie einer 8 GB kleinen SSD zum Einsatz.

Medion Akoya E6241 NotebooksSolides Display und gelungene Verarbeitung
Das 15,6 Zoll große Display des Medion Akoya E6241 ist matt und somit auch im Freien zu gebrauchen. Seine Auflösung ist mit 1.366 x 768 Pixeln auch noch im annehmbaren Rahmen. Die Verarbeitung des Notebooks ist gut und die Abmessungen sind auch trotz des vorhandenen optischen Laufwerks solide. Die Tastatur verfügt über gute Druckpunkte und so lassen sich auch längere Texte zügig niederschreiben. Das Design ist, wie in dieser Preiskategorie üblich wenig individuell und setzt auf die bewährten Konzepte der Funktionalität. Das Betriebssystem stellt mit Microsoft Windows 8.1 in einer 64-Bit-Variante eine gute Basis für die tägliche Nutzung dar.

Medion Akoya E6241 NotebooksAusstattung entsprechend der Preisklasse
Diese Absatzüberschrift sollte nicht über den Umstand hinwegtäuschen, dass der durchschnittliche Nutzer des Medion Akoya E6241 alle essentiellen Features geliefert bekommt. Ein Kartenleser sowie eine, zugegebenermaßen sehr niedrig auflösende Kamera samt Mikrofon, sind natürlich unverzichtbar. Durch die schnelle Netzwerkkarte als auch WLAN und Bluetooth 4.0 werden alle Register gezogen um das Notebook zügig mit der Internet oder anderen Geräten zu verbinden. Jeweils zwei USB 2.0 und USB 3.0 Slots bieten viele Anschlussoptionen für weitere Geräte und dank HDMI- und VGA-Ausgang können ebenfalls verschiedene Bildschirmkonstellationen verwendet werden. Der Akku des Geräts ist jedoch eher als durchschnittlich zu bezeichnen.

Bildmaterial: Copyright © Medion